Wandertipps | Deutschland | Österreich | Italien | Europa | Packliste | Ausrüstung | Home 

Unsere Wandertipps für Europa

Ferienhäuser in Europa

Region

Tourenbezeichnung 
[Autor / Ausgabe]

Allgemeine Informationen

Frankreich

Puy de Dôme 1.465m

[WanderTipp.de / 09.2007]

Der Vulkan Puy de Dôme im französischen Zentralmassiv gehört zur Kette der Puys und ist mit 1.465m deren höchster Gipfel. 

Nur ca. 15 km von Clermont-Ferrand entfernt, ist er ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. 

Vulkanwanderungen im Massif Central

[WanderTipp.de / 07.2007]

Die Auvergne wird auch das Land der Vulkane genannt und gilt als eines der größten Naturschutzgebiete Europas. 

Der regionale Naturpark Volcans d'Auvergne, mit den erloschenen Vulkan-Kegeln Puy de Dome, Puy de Sancy oder Puy Mary ist der größte Naturpark Europas. 
Hier kann man noch heute die Spuren vergangener Ausbrüche entdecken.

Puy de Sancy

[WanderTipp.de / 09.2007]

Wandern im Naturpark "Vallée de Chaudefour" am Fuße der Puy de Sancy

Das Gletschergebilde des Tals von Chaudefour stellt eines der schönsten Muldentäler der Auvergne dar und befindet sich im Norden des Gebirgsmassivs Monts Dore, annähernd 50 km im Südwesten von Clermont-Ferrand.

Wanderurlaub im Departement Creuse im Limousin

[WanderTipp.de / 07.2007]

 

Suchen Sie Erholung bei einem Wanderurlaub im Naturpark Millevaches und wohnen Sie in Aubusson, der weltlichen Hauptstadt der Wandteppichweberei.

Zwischen dem Hochplateau von Millevaches und dem Tal der Creuse schlagen wir Ihnen 3 verschiedenen Wanderwege vor, von wo Sie eine herrliche Landschaft, eine wunderschöne Kulturerbe und kleine Steinbrücken entdecken werden. Nach den Wanderungen erleben Sie die französische Gastronomie und Entspannung.

Griechenland

Dikeos-Gipfel auf Kos

[Michael Kluge, 01/2003]

Leichte Bergwanderung auf schmalen Gebirgspfaden.

Irland

Der Barrow Weg

[WanderTipp.de 05/2010]

Der Barrow-Weg führt über 113 km entlang des Barrow-Rivers und seines Grand Canal. Der ehemalige Treppelweg diente früher für Pferde zum Ziehen von Transportkähnen. Am Weg kommt man an zahlreichen historischen Orten, Burgen, Kirchen und Mühlen vorbei und durchquert dabei eine Landschaft, die von Ackerbau und Tierzucht geprägt ist.

Wandern im Glenealo Valley

[WanderTipp.de 05/2010]

Diese Wanderung in den Wicklow Mountains bietet eine perfekte Kombination aus Kultur und Naturerlebnis. Nach Besichtigung der Klosteranlage Glendalough bietet die anschließende Wanderung eine Vielzahl verschiedener Landschaftsformen mit herrlicher Aussicht auf den Upper und Lower Lake.

Galtymore Mountain 919m

[WanderTipp.de 05/2010]

Der Galtymore Mountain liegt südlich von Tipperary in den Galtee Mountains. Er ist der höchste Innland-Gipfel Irlands. Vom Gipfel bieten sich herrliche Ausblicke in das malerische Tal des  Aherlow im Norden, von dem aus die Route beginnt, und auf die Knock Mealdow Mountains im Süden. 

Mangerton Mountain 843m  

[WanderTipp.de 06/2008]

Der Mangerton Mountain liegt südlich des Touristenstädtchens Killarney. Er stellt einen der besten Aussichtsberge in der Region des Killarney National Parks dar. Besonders reizvoll ist dabei der Devil's Punch Bowl, ein Karsee aus der letzten Eiszeit,  etwas unterhalb des Gipfels. 

Torc Mountain 535m 

[WanderTipp.de 06/2008]

Ausgehend von Herrschaftshaus Muckross House, dem touristischen Höhepunkts des Killarney Nationalparks, geht die Tour vorbei am Torc-Wasserfall hinauf zu Torc Mountain, der einen wunderbaren Blick über den Muckross Lake und den Lough Leane.

Der Kerry Weg   

[WanderTipp.de 06/2008]

Der Kerry Weg ist Irlands längster und zugleich ältester Fernwanderweg. Die Gesamtlänge des Weges beträgt rund 214 km. Der Weg startet und endet in Killarney.
Die abwechslungsreiche Landschaft der Iveragh Halbinsel bietet eine breite Palette, von moorbedeckten Hochtälern, Berg- und Küstenwäldern bis hin zu Uferpartien und ausgedehnten Weideflächen.

Der Beara Weg  

[WanderTipp.de 06/2008]

Die Gesamtlänge des Weges beträgt rund 197 km. Der Haupt-Rundweg besitzt eine Länge von knapp 100 km. Er bietet eine Kombination aus Berg- und Küstenlandschaften.
Die durchgängig markierte Route verwendet kleinere Straßen, Wege und Pfade, die einige kleinere Städte und Dörfer mit geschichtlichem und kulturellem Hintergrund durchqueren. Optional können auch noch Rundtouren auf der Bear Insel und der Dursey Insel erwandert werden.

Dursey Island  

[WanderTipp.de 06/2008]

Dursey Island liegt am westlichen Ende der Beara Halbinsel. Die Insel ist nur durch das einzige "Cable Car" Irlands zu erreichen, eine etwas befremdlich wirkende Seilbahn, die das Festland mit der Insel verbindet.  Die Tour dauert etwa 3,5h und bietet herrliche Ausblicke auf die Küste von West Cork

Nordirland

Robbers Table

[WanderTipp.de / 07.2009]

Eine einfache aber lange Wanderung in den Sperrin Mountains. Die Sperrins Mountains sind ein hügelartiges Gebirge  in Nordirland mit höchsten Erhebungen bis zu über 600 Metern.

Causeway Coastway

[WanderTipp.de / 07.2009]

Ein Weitwanderweg entlang der Causeway Coast (Nordküste Nordirlands) von Portstewart nach Ballycastle.
Beeindruckende Blicke auf Sandstrände, dramatische Klippen und Felsenlandschaften und der Giant's Causeway als Höhepunkt der Wanderung.


Begehung auch in Teilstrecken möglich, die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 53 Km.

Giant's Causeway

[WanderTipp.de / 07.2009]

Die größte Sehenswürdigkeit Nordirlands ist der Giant's Causeway an der nördlichen Antrim Küste.
Er ist von Bushmills (3 km) oder Ballycastle (15 km) schnell zu erreichen. 1986 wurde er zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt.

Schottland

Glen Affric Trail

[Wind&Cloud Travel / 03/2009]

Die Western Highlands liegen zwischen Fort William und Inverness. Viele der Täler sind heute noch unberührt und ohne Straßenzugang. In den Western Highlands liegt Großbritanniens höchster Berg Ben Nevis.

Knoydart Trail

[Wind&Cloud Travel / 03/2009]

Auf der Halbinsel Knoydart an der schottischen Westküste erleben wir die letzte große Wildnis von Schottlands.
Hier gibt es keine Straßen und keinen Handyempfang. -  nur grüne Täler, einsame Sandbuchten und riesenhafte Gebirgszüge. Inverie, die einzige Siedlung Knoydarts, ist nur über einen mehrtägigen Fußmarsch oder ein Boot erreichbar.

Schweiz

Monte Bré  

[WanderTipp.de / 09.2010]

Der Monte Bré liegt am Ufer des Luganer Sees. Vom Gipfel ergeben sich herrliche Ausblicke auf den Luganer See und dessen Umgebung. einfache Wanderung auf guten Wegen. Dauer etwa 3,5 Stunden

Monte San Salvatore  

[WanderTipp.de / 08.2010]

Der Monte San Salvatore liegt am Ufer des Luganer Sees. Am Gipfel des 912m hohen bietet sich ein herrlicher Rundblick. Die einfache Bergtour auf guten Wegen dauert ca. 3 Stunden

Pilatus 2.132m

[Ursula Brem / 01/2002]

1 bis 2-Tagestour im Bereich Luzern, Vierwaldstädter See, Zentralschweiz

La Chaille  

[WanderTipp.de / 11.2012]

Einfache Rundwanderung von Boudry (Lac de Neuchâtel) auf guten Wegen. Auf der Gipfelhochebene erhält man gute Blicke über den Schweizer Jura, die Seen der Westschweiz bis hin zu den Viertausendern des Berner Oberlands. 

Sparrhorn

[WanderTipp.de / 09.2015]

Anspruchsvolle Wanderung auf guten Wegen. Dauer 7-8h. Ausgangspunkt ist Brig/Blatten in den Berner Alpen.
Vom Sparrhorn ergeben sich schöne Blicke auf die südlichen Berner Alpen und auf die gegenübeliegenden Walliser Alpen. Zudem eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Alletschgletscher.

Fülhorn

[WanderTipp.de / 09.2015]

Anspruchsvolle Wanderung auf guten/schmalen Wegen. Dauer ab 5h. Ausgangspunkt ist Rosswald in den Walliser Alpen.
Am Gipfel gute Sicht zu den Walliser und Berner Alpen rund um Brig sowie auf das Rhonetal in Richtung Westen, auf die Region Brig selbst und auf die Simplon-Pass-Region.

Faulhorn

[WanderTipp.de / 01.2016]

Einfache Wanderung auf guten Wegen. Dauer  6-7h. Ausgangspunkt ist Grindelwald im Berner Oberland.
Auf dem Faulhorn gibt es gute Fernblicke über das Berner Oberland sowie auf Thuner- und Brienzer See. Vom Faulhorn geht es zur Bergstation der First-Gondelbahn, von dort mit der Gondel zurück nach Grindelwald.

Spanien

La Palma

[Achim Schneider / 08/2002]

Eine Wanderung in die Caldera de Taburiente.
  Mallorca - Wanderreise

von Wanderhütte zu Wanderhütte
Wandern ohne Gepäck in den Serra de Tramuntana Bergen auf der Trockenmauerroute, Weitwanderweg GR -221 auf Mallorca

Individuell Wandern für alle, die gut organisiert, aber auf eigene Faust ohne Reisegruppe wandern möchten, sind die individuellen Wanderungen mit Gepäcktransport und Übernachtung in den Wanderhütten ideal. Sie reisen zu zweit mit Ihrem Partner, Ihrer Familie oder Freunden. In vertrauter Runde kann man dann in Ruhe und ungestört die Natur genießen.

Die Wanderreise von Berghütte zu Berghütte ist eine Wanderung nach Maß, d.h. sie wird individuell zusammen gestellt. Unsere Gäste haben oft eigene Vorstellungen, was sie erwandern möchten und so bereiten wir die Reise zusammen in Übereinstimmung mit den individuellen Wünschen vor. Eine Verlängerung der Reise z.B. in einem Hotel an der Küste ist möglich und wird ebenfalls von uns organisiert.

Allerdings ist die Wanderreise insgesamt eher für anspruchsvolle Wanderer geeignet und weniger für ungeübte und Wanderanfänger. Die Touren gehen teilweise über 6-7 Stunden und sind zwar nicht schwer, verlangen aber einige Ausdauer.

Nähere Infos unter Spanisch und Wandern

Haben auch Sie einen interessanten Wandertipp, den Sie gerne beim WanderTipp veröffentlichen möchten ?  Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf !

nach oben

  Haftungsausschluss - Schwierigkeitsgrade - AGB


© 2011  WanderTipp.de /  
WanderTipp.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben !