Literatur | Buchshop | Vorstellungen | Tipps Sommer | Tipps Winter | Verlage | Home  

Neuerscheinungen aus dem Bergverlag Rother

Buchshop I Lieferbedingungen F&B I Bestellen I Versandkosten

Bergverlag Rother GmbH

Haidgraben 3
D-85521 Ottobrunn

Telefon 089/608669-0 | Fax 089/608669-69

www.rother.de

Auflage

Cover

Titel - Autor

Preis | Bestellen

1.  Auflage 2017




hier bei amazon bestellen

Kulturwandern Südtirol

Wolfgang Heitzmann

Imposante Burgen, berühmte Kirchen und Ausblicke, die schon Künstler und Denker inspiriert haben: Südtirol beeindruckt nicht allein wegen seiner Berge, sondern auch wegen seiner unzähligen Kulturgüter. Dieses Rother Kulturwanderbuch präsentiert 40 herrliche Wanderungen mit Abstechern zu Sehenswürdigkeiten und erzählt manch spannende Geschichte von Kunst und Brauchtum. 

Das Land zwischen Ortler, Dolomiten und Kalterer See birgt unzählige kulturelle Besonderheiten: berühmte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Tirol und der Brixner Dom, liebevoll gestaltete Museen und viele Orte, wo Künstler und Denker lebten und arbeiteten, lassen sich hier besichtigen. Aber auch so manches verborgene Detail am Wegesrand weiß spannende Geschichten zu erzählen. Auf gemütlichen Stadtspaziergängen, genussvollen Tal- und Bergwanderungen und auf mehrtägigen Touren lassen sich diese Kulturhighlights erleben. 

Das Kulturwanderbuch liefert dazu nicht nur die genau Wegführung, sondern auch die Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und viele spannende Infos zum Leben und zur Kultur, die hier im Verlauf von Jahrtausenden entstanden ist. Natürlich kommen auch Tipps zu schönen Einkehrmöglichkeiten und für Übernachtungen nicht zu kurz. Jede Tour ist zudem mit einem Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil ausgestattet. Die GPS-Daten stehen von der Internetseite des Bergverlag Rother zum Download bereit. 

Der Autor Wolfgang Heitzmann lebt in der Nähe von Innsbruck und arbeitet als Tourismusberater. Als Redakteur ist er seit Jahren in der Verlagsbranche tätig. Er veröffentlichte bereits mehr als 50 Bücher, auch über Südtirol, wo er oft und gern „auf Spurensuche“ unterwegs ist. Er ist auch Co-Autor der Rother Wanderführer Toskana Nord und Elba.

248 Seiten mit 198 Fotos 
40  Höhenprofile
40 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, sowie
eine Übersichtskarte im 
Maßstab  1:800.000
GPS-Daten zum Download
Format 12,5 x  20 cm
kartoniert 

ISBN 978-3-7633-3170-3

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
21,90 SFr

1.  Auflage 2017




hier bei amazon bestellen

Wiener Hausberge Süd

Schneeberg – Raxalpe – Schneealpe – Semmering – Wechsel / 62 Touren

Franz und Rudolf Hauleitner

Wien – wer denkt da nicht gleich an die Hofburg, an den Prater und die vielen Kaffeehäuser? Dabei liegt die Donaumetropole inmitten eines Wanderparadieses – nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze entfernt, eröffnet sich eine vielseitige Bergwelt mit schier endlosen Tourenmöglichkeiten. 

Der Rother Wanderführer »Wiener Hausberge Süd« widmet sich den im Süden von Wien gelegenen Regionen rund um Schneeberg, Raxalpe und Schneealpe sowie dem Semmering- und Wechselgebiet. Die Berge im südlichen Wiener Becken bis hin zur Grenze der benachbarten Steiermark präsentieren einen ganz eigenen, unverwechselbaren Landschaftstyp: Die harmonische Mischung aus Föhrenwald, hellem Kalkfels und sattgrünen Wiesen ist eine der charmantesten Landschaften der Ostalpen. Überraschend unberührt ist die Natur hier, was Wanderungen in diesem wunderbaren Gebiet einen ganz besonderen Reiz verleiht. 

Die beiden Wiener Autoren Rudolf und Franz Hauleitner kennen die Berge vor ihrer Haustür bestens. Sie haben für diesen Wanderführer 62 abwechslungsreiche Wanderungen ausgewählt, die sich für Genusswanderer oder Familien mit Kindern, aber auch für ambitionierte Wanderer bestens eignen. Selbst Ortsansässigen wird sicherlich so manche verborgene oder unbekannte Schönheit ihrer Heimat gezeigt. 

Alle Tourenvorschläge verfügen über detaillierte Wegbeschreibungen, ein Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Ein Tourensteckbrief liefert die wichtigsten Informationen. GPS-Daten stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother zur Verfügung. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Auswahl der Ziele. Nicht zuletzt die vielen Fotos wecken die Lust die vielfältige Natur in den Wiener Hausbergen.

216 Seiten mit 128 Fotos 
62  Höhenprofile
62 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, sowie
zwei Übersichtskarten im 
Maßstab 1:500.000 und 1:800.000
GPS-Tracks zum Download
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4501-4

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
19,90 SFr

1.  Auflage 2017




hier bei amazon bestellen

Rund um München

Vom Dachauer Land bis ins Alpenland / 54 Touren

Joachim Burghardt

Raus aus der Stadt und direkt hinein ins Wandervergnügen – ohne weite Anfahrt und ohne aufwändige Planung! München, die Weltstadt mit Herz, liegt inmitten eines herrlichen Ausflugsgebiets, das eine wald- und seenreiche Landschaft bietet und schnell erreichbar ist. Ideal für spontane Auszeiten in der Natur! Der Rother Wanderführer »Rund um München« lädt zu 54 Entdeckungstouren ein.

Das Tourenspektrum reicht vom Feierabend-Spaziergang mit der Familie bis zur konditionell fordernden ganztägigen Wanderung, von Publikumsmagneten wie Andechs und Mariabrunn bis hin zu unbekannten, stillen Wegen, kaum einen Steinwurf von der Millionenstadt entfernt. Manch einer wird überrascht sein, wie viel Natur, wie viel Stille, wie viel Weite vor den Toren der großen Stadt zu finden ist.

Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Tourenbeschreibung, mit einem Wanderkärtchen und einem aussagekräftigen Streckenprofil vorgestellt. Außerdem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Besonders entspannt ist die Anfahrt: Fast alle Tourenvorschläge in diesem Wanderführer lassen sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchführen

Der Autor Joachim Burghardt lebt in Dachau und ist passionierter Fußgänger. Mit viel Liebe zum Detail beschreibt er nicht nur die Wanderrouten in seiner engeren Heimat, sondern liefert auch allerlei spannende Informationen und Anekdoten rund um Land, Leute und Sehenswürdigkeiten. Seine Tourenvorschläge zwischen Stadtrand und Alpenvorland, im Dachauer, Freisinger und Erdinger Moos, in den Tälern von Amper, Glonn, Sempt, Würm, Loisach, Isar und Mangfall, im Fünfseenland und im Ebersberger Land bieten schier unzählige Wandermöglichkeiten für alle Ansprüche.

232 Seiten mit 168 Fotos 
54  Höhenprofile
54 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, sowie
zwei Übersichtskarten im 
Maßstab 1:500.000 und 1:800.000
GPS-Tracks zum Download
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4471-0

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
19,90 SFr

1.  Auflage 2016




hier bei amazon bestellen

Feierabendtouren Münchner Berge

40 Touren zwischen Ammergau und Rosenheim 

Janina und Markus Meier

Kurze Anfahrt - kurzer Aufstieg - zünftige Hütteneinkehr

Am Feierabend noch schnell in die Berge? Ein kurzer Aufstieg, eine zünftige Hütteneinkehr und dann im letzten Abendlicht oder mit Stirnlampe zurück ins Tal? Nach einem anstrengenden Arbeitstag kann eine kleine Feierabendtour wahre Wunder wirken!

Im Rother Wanderbuch Feierabendtouren Münchner Berge beschreiben die erfahrenen Bergautoren Janina und Markus Meier 40 Touren - von bekannten Gipfeln wie dem Wallberg und der Rotwand bis zu stillen Zielen wie Schweinsberg und Osterfeuerspitze. Mit einer Anfahrt von bis zu einer Stunde sind die Touren gut erreichbar, dazu nicht allzu lang und natürlich rundum lohnenswert. 

Besonders benutzerfreundlich ist die Tourentabelle auf der Umschlagklappe, die den Leser über Länge und Schwierigkeit der Touren informiert und Auskunft gibt über Einkehrmöglichkeiten oder Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmittteln

Wie in allen Rother Wanderbüchern enthält jede der hier vorgestellten Wanderungen eine Kurzinfo mit allen wesentlichen Angaben, eine detaillierte Wegbeschreibung, ein aussagekräftiges Höhenprofil sowie ein Kärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf. Die zahlreichen Farbfotos wecken die Vorfreude. GPS-Tracks stehen zum Download bereit.

128 Seiten mit 82 Farbabbildungen 
40 Höhenprofile
40 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000
Übersichtskarte
Tourenmatrix
GPS-Tracks zum Download
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763331444
ISBN 978-3-7633-3144-4

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
21,90 SFr

1.  Auflage 2015




hier bei amazon bestellen

Stille Wege Münchner Berge

50 Touren zwischen Ammergau und Kaiser 

Siegfried Garnweidner

Immer mehr Bergfreunden wird der Rummel auf den beliebten Modebergen zu groß – sie sehnen sich nach stillen Bergabenteuern abseits der Massen. Auf Jägersteigen, unmarkierten Wildererpfaden und Reit- und Holzwegen, die in diesem Buch präsentiert werden, lassen sich die Ruhe und Einsamkeit der Münchner Berge wiederentdecken. 

Das Tourenspektrum reicht von leichten bis zu anspruchsvollen Touren. Viele der vorgestellten Wanderungen verlaufen streckenweise weglos und ohne erkennbaren Pfad. Die GPS-Daten, die zum Download bereit stehen, verfügen daher auch über besonders viele und kommentierte Wegpunkte, so dass man auch unterwegs auf dem Navi wichtige Informationen ablesen kann. 

Wer in den Münchner Hausbergen nach Stille und unentdeckten Wegen sucht, wird erstaunt sein, welche Ruhe und Einsamkeit selbst in Großstadtnähe zu finden ist!

168 Seiten mit 90 Farbabbildungen 
50 Höhenprofile
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000
Übersichtskarte
Tourenmatrix
GPS-Tracks zum Download
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763331369
ISBN 978-3-7633-3136-9

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
21,90 SFr

1.  Auflage 2015




hier bei amazon bestellen

Bayerischer Wald – Wandern & Einkehren

mit Oberpfälzer Wald und Böhmerwald - 54 Touren 

Eva Krötz

Wandern und Einkehren – und das am liebsten in einer urigen Hütte oder auf einer Terrasse mit Blick über die Berge und Täler. Mal deftig bayerisch und reich an Wildspezialitäten, mal leicht und kreativ ist die Küche, die wir auf unseren Streifzügen durch Ostbayern entdecken. Eine bunte Mischung von einfachen Wanderungen bis zu anspruchsvollen Tagestouren zu Berghütten und schön gelegenen Gasthöfen stehen auf dem Programm. Dabei widmet sich dieses Wanderbuch neben den Klassikern vor allem den unbekannteren Touren abseits der Hauptrouten und ergänzt damit die im Rother Verlag bereits erschienenen Wanderführer Bayerischer Wald und Oberpfälzer Wald. 

Ausführliche, zuverlässige Tourenbeschreibung, detaillierte Wanderkärtchen mit Tourenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile, GPS-Daten zum Download und viele farbenfrohe Bilder machen das Wandern zum Vergnügen.

Ist der Oberpfälzer Wald eher sanft hügelig, mit felsenreichen Flusstälern und unzähligen Burgruinen dominieren im Bayerischen Wald Berggipfel mit Höhen von über 1000 m. Eiszeitliche Felsenmeere und Seen, dunkle Wälder und Moore prägen seine einzigartige Landschaft. Im Nationalpark und an den Grenzkämmen erleben wir wilde Natur, die sich selbst überlassen am besten gedeiht und vielen bedrohten Tieren den geeigneten Lebensraum schafft. Wir schnuppern jedoch auch über die Grenze zu unseren tschechischen Nachbarn und erkunden die grenznahen Gebiete im Böhmerwald.

256 Seiten mit 187 Farbabbildungen 
54 Höhenprofile
54 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000
50 Höhenprofile
Übersichtskarte
Tourenmatrix
GPS-Tracks zum Download
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763331246
ISBN 978-3-7633-3124-6

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
23,70 SFr

1.  Auflage 2014




hier bei amazon bestellen

Wiener Hausberge mit Bahn und Bus

50 Touren zwischen Donau, Mur und Enns 

Peter Backé

Zügig in die Wiener Hausberge – ganz entspannt und ohne Stau. Mit Bahn und Bus lassen sich von Wien abwechslungsreiche Wandergebiete erreichen, für die man das Auto getrost stehen lassen kann. Das Rother Wanderbuch »Mit Bahn und Bus in die Wiener Hausberge« präsentiert 50 besonders schöne Touren in Niederösterreich und in der Obersteiermark, zwischen Donau, Mur und Enns. 

Die vorgestellten Touren reichen von gemütlichen Halbtageswanderungen bis hin zu anspruchsvollen Wochenendtouren und vom Wienerwald bis zu den Gesäusebergen. Bekannte Ziele finden sich darunter ebenso wie der ein oder andere Geheimtipp. Auch Streckenwanderungen und Überschreitungen sind in der Auswahl enthalten. Für sie bieten sich öffentliche Verkehrsmittel besonders an, weil man am Ende der Wanderung nicht mehr an den Ausgangspunkt zurückkehren muss. Und ist es nicht auch ein gutes Gefühl, umweltverträglich unterwegs zu sein? Was liegt näher, als durch nachhaltige Mobilität einen Beitrag zur Schonung der Natur zu leisten, in der man so gerne unterwegs ist. 

Das Wanderbuch liefert alle Informationen, die man benötigt, um Touren ohne Auto unternehmen zu können: Abfahrtsorte und -zeiten, Umsteigeplätze und mehrere Rückfahrverbindungen. Die Ausgangs- und Endpunkte sind hervorragend ans Bahn- und Busnetz angebunden, die Touren so ausgearbeitet, dass sie ohne Zeitdruck gemacht werden können. Jede Tour verfügt über eine zuverlässige Wegbeschreibung, ein Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Höhenprofil. Außerdem gibt es Tipps zu Einkehr, Varianten, sehenswerten Abstechern und vielem mehr. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Praktisch ist auch die Umschlagklappe des Buchs, die einen schnellen Überblick über die Anforderungen und Eigenschaften aller Touren erlaubt.

 Autor Peter Backé, geboren 1960, wandert in den Bergen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, am liebsten jedoch in den Wiener Hausbergen, die er seit seiner Kindheit kennt – sein bevorzugtes Transportmittel: öffentliche Verkehrsmittel.

224 Seiten mit 129 Farbabbildungen 
50 Höhenprofile
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000
50 Höhenprofile
Übersichtskarte
Tourenmatrix
GPS-Tracks zum Download
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763330911
ISBN 978-3-7633-3091-1

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
23,70 SFr

1.  Auflage 2014




hier bei amazon bestellen

Seilbahn-Wanderungen Bayerische Alpen

50 Touren zwischen Berchtesgaden und Zugspitze 

Stefan Herbke

Ob im Berchtesgadener Land, im Chiemgau, den Bayerischen Voralpen, zwischen Rofan, Karwendel und Wetterstein sowie in den Ammergauer Alpen – überall findet man Bergbahnen, die einen bequem hinaufbringen in die abwechslungsreiche Bergwelt der Bayerischen Alpen. 

Ob gemütliche Gipfeltour oder aussichtsreiche Höhenwanderung, die 30 Bergbahnen zwischen Berchtesgaden und Garmisch-Partenkirchen bieten unglaublich viele Tourenmöglichkeiten – die 50 schönsten stellt Stefan Herbke im neuen Rother Wanderbuch »Seilbahn-Wanderungen zwischen Berchtesgaden und Zugspitze« vor. 

Die Tourenauswahl reicht von der leichten Genusswanderung über aussichtsreiche Panoramawanderungen bis hin zu leichten Bergtouren und Klettersteigen, wobei die Bergbahnen einen kraftsparenden Start mit hochgelegenem Ausgangspunkt ermöglichen. Natürlich gibt es auch Tourenvorschläge, bei denen es sportlich bergauf geht – und die Bergbahn einen gelenkschonenden Abstieg ermöglicht. 

Die ausführlichen Wegbeschreibungen werden ergänzt durch Kurzinfos mit detaillierten Angaben zu den Bergbahnen, den Anforderungen des jeweiligen Tourengebietes, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Hinweisen für Familien mit Kindern und Wintertipps für Nicht-Skifahrer. Zu jedem Tourengebiet gibt es eine Karte (überwiegend im Maßstab 1:50.000), in die die Wanderungen farbig eingetragen sind. 

Die Umschlagklappe präsentiert alle Touren mit Schwierigkeit, Gehzeit und den zu bewältigenden Höhenmetern im Überblick. Ein ideales Wanderbuch für alle, die die Berge ohne lange Anstiege genießen und ihre Tour möglichst gleich auf Gipfelhöhe starten möchten!

184 Seiten mit 168 Farbabbildungen  
30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000
50 Höhenprofile
Übersichtskarte
Tourenmatrix
GPS-Tracks zum Download
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763331260
ISBN 978-3-7633-3126-0

16,90 Euro [D]
17,40 Euro [A]
23,70 SFr

10. vollständig neu bearbeitete Auflage 2014




hier bei amazon bestellen

Rätikon

Rother Alpenvereinsführer 
Für Wanderer und Bergsteiger
Verfasst nach den Richtlinien der UIAA

Rudolf Mayerhofer

Der Rätikon ist eine traditionsreiche zentralalpine Bergregion im Grenzbereich von Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Er ist ein interessantes und abwechslungsreiches Gebiet für Wanderer und Bergsteiger. Markante Gipfel sind die Schesaplana, mit 2965 Metern der höchste Gipfel, und die weithin sichtbare Zimba, die den Beinamen »Matterhorn Vorarlbergs« trägt. Berühmte Gipfelnamen sind auch die zentralen Rätikonberge Kirchlispitzen, Drusenfluh, Drei Türme und Sulzfluh.

Der Alpenvereinsführer »Rätikon« beschreibt alle Hüttenzugänge, Höhenwege und Gipfel des Gebietes, und zwar mit allen gebräuchlichen bzw. empfehlenswerten Routen, die in der Regel ohne besondere technische Ausrüstung durchführbar sind und den II. Schwierigkeitsgrad nicht wesentlich überschreiten. Auch gesicherte alpine Steige und Klettersteige sind enthalten. 

Jede Routenbeschreibung liefert auf einen Blick Informationen zum Schwierigkeitsgrad und zur Aufstiegszeit, außerdem eine kurze Charakteristik der Route. Die Beschreibungen entsprechen damit den Richtlinien der UIAA. Zahlreiche Abbildungen und Fotos mit eingetragenen Routenverläufen erleichtern die Planung und die Orientierung vor Ort. 

Der Alpenvereinsführer enthält außerdem Infos zu Literatur und gedruckten wie digitalen Karten, wichtige Telefonnummern von Wetterdiensten, alpinen Auskunftsstellen und Bergrettung, dazu Kontaktadressen von Tourismusverbänden, Bergführern und Alpinschulen, Bergbahnen sowie Hütten mit Übernachtungsmöglichkeiten. Touristisch relevante Angaben und Informationen zur regionalen Geologie, Tier- und Pflanzenwelt machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für jeden Wanderer. 

Der Autor Rudolf Mayerhofer ist Vorarlberger Bergführer und kennt den Rätikon von Kindheit an. In den letzten Jahren hat er fast alle Gipfel persönlich erstiegen, die zahlreichen Anstiegsmöglichkeiten erkundet und für diesen Alpenvereinsführer vollständig neu verfasst.

Die Alpenvereins- und Gebietsführer 
Praktisch, handlich und kompakt sind die Rother Alpenvereins- und Gebietsführer. Einem Nachschlagewerk gleich beschreiben sie Gipfel- und Gipfelanstiege, Übergänge und Verbindungswege, Täler und Talorte. Während die Rother Wanderführer das »fertige Gericht« bieten, so liefern die Alpenvereinsführer alle Zutaten, mit denen Tourenplaner ihr individuelles »Tourenmenü« zubereiten können.

320 Seiten mit 162 Farbfotos (davon 22 mit Routeneintragungen)
und einer Übersichtskarte im Maßstab 1:250.000
Format 11,5 x 16,5 cm 
flexibler, wetterfester  Kunststoffeinband 

EAN 9783763310982
ISBN 978-3-7633-1098-2

26,90 Euro [D]
17,70 Euro [A]
37,70 SFr
1. Auflage 2014




hier bei amazon bestellen

Stumme Rache

Tobs Thanners zweiter Fall

Stefan König

Tobs Thanner, sympathischer, aber wenig erfolgreicher Privatdetektiv, ermittelt wieder. Ein Kletterpartner ist bei einer schwierigen Tour auf mysteriöse Weise in den Tod gestürzt. Seine Angehörigen glauben, dass es sich nicht um einen Unfall handelt und bitten Tobs, der Sache nachzugehen. Während Tobs bei seinen Ermittlungen auf ein tragisches Geflecht von Liebe, Verrat und Eifersucht stößt, ereignet sich noch mehr Schreckliches, das ihn ganz persönlich betrifft: Der Hüttenwirt Jakob Brunner macht sich auf, um Rache zu nehmen an den Vergewaltigern seiner Tochter. 
Ein Horrortrip für Jäger und Gejagte. Und Thanner wird einmal mehr mit den Abgründen der menschlichen Seele konfrontiert.

Der Autor
Der Autor Stefan König, geboren 1959 in München, kennt die Berge als Alpinist, Autor und Filmemacher. Mit seinem ersten Rother Bergkrimi »Abgrund« hat er bereits für großes Aufsehen gesorgt. Außerdem sind von ihm in einer anderen Reihe die Alpenkrimis »Schattenwand«, »Kalter Fels« und »Gletscherkalt« erschienen.

244 Seiten 
Format 13,5 x 20,5 cm broschiert 

EAN 9783763370658
ISBN 978-3-7633-7065-8

12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
18,00 SFr
1. Auflage 2014




hier bei amazon bestellen

Wiener Loipen

Die schönsten Langlaufloipen im Osten Österreichs
Klassische Loipen – Skatingpisten – Nordic Cruising

Christian Erlinger / Florian Strohmayer

Die Region um Wien beeindruckt mit der Vielfalt ihrer Landschaften und stellt deshalb ein ausgezeichnetes Gebiet für den Langlaufsport dar. Vom Hochplateau des Waldviertels über die Hügellandschaft des niederösterreichischen Alpenvorlandes bis zu den alpinen Lagen zwischen Ötscher und Semmering bietet die Region um Wien zahlreiche traumhafte Langlaufgebiete. Sowohl für den Anfänger, den Familienausflug als auch den sportlich ambitionierten Läufer finden sich viele attraktive Loipen.
Das Waldviertel, das Alpenvorland und der Wienerwald bestechen durch ihre weitläufigen und abwechslungsreichen Loipen in allen Schwierigkeitsgraden, die durch stille, verzauberte Wälder und über sanfthügelige Wiesen führen. In den alpinen Gebieten finden sich die schneesichersten Loipen mit wundervollem Blick auf die Gipfel von Ötscher, Schneeberg und Rax. Aber auch mitten im Wiener Stadtgebiet werden bei ausreichend Schneefall Loipen zum Langlaufen präpariert.
In diesem Führer werden die 50 schönsten Loipen der Stadt Wien, Niederösterreichs und der angrenzenden Steiermark ausführlich beschrieben. Neben den traditionellen Langlaufzentren dieser Region werden auch zahlreiche empfehlenswerte, einsamere Loipen vorgestellt. Zusätzlich werden interessante Varianten abseits der Loipen sowie Möglichkeiten zur Kombination mehrerer Gebiete zu einer längeren Tour präsentiert.

144 Seiten mit 100 Farbabbildungen 
50 Loipenkärtchen, 50 Streckenprofile, eine Übersichtskarte

Format 12,5 x 20 cm kartoniert 

EAN 9783763358083
ISBN 978-3-7633-5808-3

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
20,90 SFr
8. Auflage 2013




hier bei amazon bestellen

Chiemgau

Die schönsten Alm- und Gipfelwanderungen | 60 Touren

Heinrich Bauregger

Das Besondere am Chiemgau ist die Mischung aus zahlreichen Seen, hohen und weniger hohen Bergen, reizvollen Almen und anheimelnden Dörfern. Für Wanderer und Ausflügler bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten für herrliche Touren. Der Rother Wanderführer »Chiemgau« stellt die 60 schönsten Alm- und Gipfelwanderungen rund um Bad Reichenhall, Inzell, Ruhpolding, Reit im Winkl, Marquartstein, Sachrang, Nußdorf und Aschau vor. Von den Gipfeln wie Kampenwand, Geigelstein oder Sonntagshorn schweift der Blick bis zu den schneebedeckten Bergen der Zentralalpen. Schöne Aussichtsgipfel, Halbtageswanderungen im weiten Almgelände, ausgedehnte Spaziergänge zu gemütlichen Almhütten (wie zum Beispiel zur bekannte Winklmoosalm) – viele der vorgestellten Touren sind einfach und eignen sich besonders für Familien mit Kindern und Genusswanderer. Ambitionierten Bergwanderern werden zahlreiche Anregungen für Routenkombinationen und Varianten geboten. Hüttenwanderer, die mehrere Tage die Berglandschaft erkunden wollen, finden in diesem Rother Wanderführer zwei Tourenvorschläge. Alle Wanderungen werden mit einer übersichtlichen Toureninfo mit den wichtigsten Punkten zur Tour, einer genauen Wegbeschreibung, einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. Es gibt zahlreiche Tipps zu Einkehrmöglichkeiten und zu lohnenswerten Varianten und Abstechern. Die vielen Fotos wecken die Vorfreude auf die Wanderungen. Für die achte Auflage wurde der Rother Wanderführer »Chiemgau« vollständig überarbeitet und um zehn Touren (darunter die Mehrtagestouren) erweitert.

160 Seiten mit 66 Farbabbildungen 
60 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, 60 Höhenprofile, 2 Übersichtskarten

Format 11,5 x 16,5 cm kartoniert mit Polytex-Laminierung

EAN 9783763341092
ISBN 978-3-7633-4109-2

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
20,90 SFr
2. Auflage 2013




hier bei amazon bestellen

Abgrund

Tobs Thanners erster Fall

Stefan König

Tobs Thanners erster Fall: Der Auftrag, bei dem es um Untreue und Eifersucht geht, verwickelt ihn in eine tödliche Geschichte, bei der er selbst zum Gejagten wird.

Tobs Thanner ist leidenschaftlicher Bergsteiger und Kletterer – und er hat nicht vor, die Zeit mit einer streng geregelten Arbeit zu vertun. Um nicht an feste Bürozeiten gebunden zu sein und sich viele Freiräume zu bewahren, verdient er seinen Lebensunterhalt neuerdings als Privatdetektiv. Ein vermeintlich leichter Job. Sein erster Fall erscheint ihm auch ganz einfach: Er soll Elena Donath, die Frau eines Geschäftsmannes, observieren und Beweise für ihre Untreue liefern. Doch Elena Donath entgeht nicht, dass sie beobachtet wird. Misstrauisch dreht sie den Spieß um und beobachtet Thanner, was für alle Beteiligten nicht ohne Folgen bleibt. In einem Ferienhaus in den Bergen spitzt sich die Situation zu: Ein Drama aus Fragen und Zweifeln, Beschuldigungen und Verdächtigungen, das tödlich endet. Thanner ist plötzlich nicht mehr Beobachter, er ist verstrickt in eine grauenvolle Beziehungstat. Alle Indizien deuten auf ihn hin – und nicht nur die Polizei ist hinter ihm her. Auf sich allein gestellt, flieht er in die Berge. Auf eigene Faust muss er versuchen, den Fall aufzuklären und seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

234 Seiten
Format 13,5 x 20,5 cm
Broschur

EAN 9783763370412
ISBN 978-3-7633-7041-2

12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
18,00 SFr
1. Auflage 2013




hier bei amazon bestellen

Rund um Regensburg: Bayerischer Jura - Vorderer Bayerischer Wald. 52 Touren. Mit GPS-Daten

Rund um Regensburg

Bayerischer Jura - Vorderer Bayerischer Wald

Eva Krötz

Malerische Seitentäler prägen die Landschaft um die mittelalterliche Stadt Regensburg und laden zu genussvoellen Wanderungen ein.

Gleich hinter Regensburg beginnen die Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes. Im Hölltal bei Brennberg liegen gewaltige, rundgeschliffene, moosgrüne Granitblöcke - ein beeindrucktes Naturschauspiel. Ganz anders die weißen, schroff in die Höhe ragenden Kalksteinfelsen im Bayerischen Jura. Besonders schön an die Felsen gebaut sind die Orte Essing im Altmühltal und Kallmünz im Naabtal. Hier kann unterwegs so manche (Tropfstein-)Höhle erforscht werden. Immer wieder bieten exponierte Aussichtsfelsen herrliche Blicke ins Tal. Auffallend sind die zahlreichen Burgen und Burgruinen, die einst wichtige Handelswege sicherten. Mit den »Regensburger Burgensteigen« werden sie neu entdeckt und erklärt.

Das Tourenangebot in diesem Wanderführer reicht vom Hopfenanbaugebiet in der Hallertau im Süden bis zum sandreichen Oberpfälzer Seenland im Norden.

Unser Tipp: Für jeden der gerne wandert und  im Raum Regensburg wohnt oder einen Besuch geplant hat, da sollte diese handliche Büchlein nicht fehlen!

224 Seiten mit 187 Farbabbildungen 
52 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 52 Höhenprofile, eine Übersichtskarte

Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

EAN 9783763344239
ISBN 978-3-7633-4423-9

14,90 Euro [D]
15,90 Euro [A]
20,90 SFr
1. Auflage 2012





hier bei amazon bestellen

Goldsteig

Von Marktredwitz nach Passau - 38 Etappen

Eva Krötz

Im August 2007 ist der Startschuss für den neuen, rund 660 km langen Fernwanderweg Goldsteig quer durch den Oberpfälzer und Bayerischen Wald gefallen. Kaum ins Leben gerufen wurde er schon als »Qualitätsweg Wanderbares Deutschland« ausgezeichnet und in die Liste der »Top Trails of Germany« aufgenommen. Doch was ist der Grund für diese Ehrungen? Allein der Wegverlauf bietet mit seinen idyllischen Flusstälern, den aussichtsreichen Berggipfeln und den dunklen Wäldern und Mooren, gespickt mit Sehenswürdigkeiten wie Burgruinen, Wallfahrtskirchen und Kulturdenkmälern und verfeinert mit Spezialitäten wie Zoigelbier oder Bärwurz alles, was das Wanderherz begehrt.

Von Marktredwitz im Norden durchwandern wir den Steinwald mit der imposanten Ruine Weißenstein, tauchen ein ins Land der Tausend Teiche und begleiten die Waldnaab mit ihrem felsigen Flussbett. Weithin sichtbar ist die Burg Leuchtenberg und still ist die grüne Idylle im Pfreimdtal. Hübsche Burgen zieren den Weg zum Kulzer Moos. Hier teilt sich der Goldsteig und der Bayerische Wald liegt vor uns. Auf der Nordroute überschreiten wir den langen Höhenrücken des Kaitersbergs, der mit seinen Felskanzeln und Rauchröhren besticht. Dann sind acht 1000er-Gipfel zu überwinden bevor wir auf dem Großen Arber, 1456 m, dem König des Bayerischen Waldes, stehen. Pure Waldwildnis erleben wir eindrucksvoll beim Überqueren der Gipfel Großer Falkenstein, Rachel und Lusen im Nationalpark Bayerischer Wald. Über das Steinerne Meer am Dreisessel folgt der Abstieg zur Dreiflüssestadt Passau.

Gemütlicher, nimmt die Südroute Kurs auf das Naturschutzgebiet Hölle, die Gipfel des Vorderen Bayerischen Waldes wie Pröller und Hirschenstein und den Lallinger Winkel mit seinen Streuobstwiesen. Nach dem steilen Abstieg vom Brotjacklriegel bildet das Ilztal den krönenden Abschluss bevor wir in Passau wieder mit der Nordroute zusammentreffen.
38 Etappen und sämtliche Zuwege werden mit vielen farbigen Abbildungen, Routenkärtchen, Höhenprofilen und GPS-Tracks vorgestellt. Wissenswertes und Praktisches bilden den Rahmen jeder Etappenbeschreibung.

200 Seiten mit 120 Farbabbildungen 
38 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, 38 Höhenprofile, eine Übersichtskarte

Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

EAN 9783763344093
ISBN 978-3-7633-4409-3

14,90 Euro [D]
15,90 Euro [A]
20,90 SFr
1.Auflage 2011





hier bei amazon bestellen

3000 drüber und drunter

60 hohe Ostalpengipfel für Wanderer und Bergsteiger

Andrea und Andreas Strauß

Die Gipfel um die 3000 Meter sind die Aussichtslogen der Ostalpen und stehen auf der Wunschliste von Wanderern und Bergsteigern meist ganz weit oben. Zwischen Lechtaler Alpen, Ortler, Dolomiten und Tauern findet sich eine breite Auswahl an Bergzielen um diese magische Höhe. Einige lassen sich in einer mehr oder weniger langen Tagestour begehen, andere bieten sich für ein erlebnisreiches Wochenende an, dessen Krönung ein schöner und aussichtsreicher Gipfel ist. 

Dieses Buch beschreibt 60 empfehlenswerte Wege auf jene klassischen Berge über oder knapp unter 3000 Meter in den Ostalpen, die in keinem Bergsteigertourenbuch fehlen dürfen. Ihren Ruf als Renommierziele haben sie selten zu Unrecht – die Touren führen uns zu den schönsten Gegenden im Gebirge. Gemütliche Hütten, malerische Seen, schöne Wegstrecken und anregende Gipfelanstiege machen das »Erlebnis 3000er« aus. Die reine Meterangabe stand bei der Auswahl der Ziele weniger im Vordergrund als die Schönheit des Weges und die Bedeutung des Berges. Zwischen dem Watzmann, 2713 m, und dem Monte Vióz, 3645 m, der als höchster Wandergipfel der Ostalpen gilt, ist also jede Höhe vertreten. 

Einfache Wanderwege laden den 3000er-Neuling ein, der versiertere Bergsteiger findet in diesem Buch auch versicherte Steige und Gipfelanstiege, die mit kurzen, leichten Kletterstellen gewürzt sind, der Schwerpunkt liegt jedoch bei Touren, die jeder trittsichere Bergsteiger begehen kann. Seil und Pickel können dabei zu Hause bleiben. Kurz gesagt: Dreitausender mit Weg für den alpinen Genießer. 

Kompakte Kurzinfos, exakte Wegbeschreibungen, prägnante Höhenprofile und Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000 mit eingetragenem Routenverlauf sowie die praktischen Umschlagklappen mit allen Touren im Überblick machen dieses Buch äußerst benutzerfreundlich und erlauben eine effektive Planung und genussvolle Durchführung der Bergtouren. Exzellente Farbbilder regen zum Träumen an und machen Lust aufs Losgehen.

256 Seiten mit 218 Farbabbildungen 
60 Tourenkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, 60 Höhenprofile, eine Übersichtskarte

Format 16,3 x 23 cm
Englische Broschur mit Umschlagklappe

EAN 9783763330645

ISBN 978-3-7633-3064-5

24,90 Euro [D]
25,60 Euro [A]
37,90 SFr
1.Auflage 2012





hier bei amazon bestellen:

Wochenendtouren Bayerische Alpen mit angrenzendem Tirol 

27 Touren zwischen Oberstdorf und Berchtesgaden

Franziska Baumann · Antje Sommer

Einfach oben bleiben – wer hat sich das bei einer Bergtour nicht schon einmal gewünscht? Weiter wandern, sich treiben lassen und dem Alltag im Tal eine Zeitlang den Rücken kehren. Wer mehrere Tage im Gebirge unterwegs ist, erlebt die Bergwelt besonders intensiv. Dazu reicht oft schon ein Wochenende: genügend Zeit, um kleine Gebirgszüge zu durchqueren, spannende Gipfel zu erklimmen oder über aussichtsreiche Höhenwege zu bummeln. Und Gelegenheit, vertraute Berglandschaften in einem anderen Licht zu erleben. Denn bei einer Hüttenübernachtung bietet das Farbenspiel des Sonnenuntergangs unvergessliche Eindrücke. Vom Wolkenhaus in aussichtsreicher Lage bis zur urigen Alm, die mit regionalen Schmankerln verwöhnt – in den Bayerischen Alpen und im angrenzenden Tirol gibt es viele Logenplätze, zu denen man bestimmt immer wieder gerne zurückkehren wird.

Franziska Baumann und Antje Sommer stellen in diesem Rother Wanderbuch 27 abwechslungsreiche Zwei-, Drei und Viertagestouren zwischen Oberstdorf und Berchtesgaden vor. Klassiker wie die Zugspitzbesteigung und die Durchquerung des Steinernen Meeres werden ebenso beschrieben wie wenig bekannte Routen, die in stille Winkel führen. Viele Touren sind von Wanderern, die über etwas Bergerfahrung verfügen, ohne Schwierigkeiten zu meistern. Einige anspruchsvolle Routen in hochalpinen Regionen erfordern jedoch entsprechendes Können und eine geeignete Ausrüstung.

Kurzinfos mit allen wichtigen Angaben, Höhenprofile und farbige Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf geben einen guten Überblick über die vorgestellten Touren. Dazu kommen ausführliche Wegbeschreibungen, durch die ein Verlaufen unterwegs fast ausgeschlossen ist. Die ansprechenden Farbfotos machen Lust, sofort aufzubrechen und die spannende Bergwelt für sich zu entdecken.

200 Seiten mit 144 Farbabbildungen 
27 Höhenprofile, 27 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 1:75.000 und 1:100.000 sowie eine Übersichtskarte im Maßstab 1:1.000.000

Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763330614

ISBN 978-3-7633-3061-4

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
23,50 SFr
1.Auflage 2011





hier bei amazon bestellen:

Allgäu – mit Tiroler Außerfern

Die schönsten Langlaufgebiete
Klassische Loipen – Skatingpisten – Nordic Cruising

Christian Gögler · Sandra Wilke

Welche Wohltat, an einem frostig klaren Wintertag auf Langlaufskiern durch tief verschneite Landschaften zu gleiten! Der Autor hat die schönsten Langlaufstrecken aus dem riesigen Loipennetz im Allgäu und im angrenzenden Tiroler Außerfern für Sie herausgepickt. Vom Fuß der Zugspitze bis zum hügeligen Voralpenraum westlich des Bodensees – der übersichtliche Führer macht es Ihnen leicht, die geeignete Tour für Ihre persönlichen Ansprüche zu wählen.

Da wäre die gemütliche Familienrunde zwischen den Seen von Rückholz neben der anspruchsvollen WM-Loipe am Burgstall in Oberstdorf, bei der man sich so richtig verausgaben kann. Die Allgäu-Klassiker sind ebenso berücksichtigt wie der Geheimtipp durch einsames Moorgebiet. Dörfer und Wälder ziehen vorbei, über eingeschneite Bäche führen Brücken, entlang rauschender Flüsse geht es durch romantische Täler oder über aussichtsreiche Höhenrücken.

Sogar zweitägige Streckenwanderungen im Westallgäu oder Lechtal sind möglich. Wegen seiner hohen Schneesicherheit und der hervorragend präparierten Pisten schwören viele Loipenwanderer auf das Tannheimer Tal. Fast überall ist sowohl die klassische Loipe als auch die Piste für die freie Lauftechnik gespurt.

Unsere Empfehlung: Langlaufen boomt - jetzt gibt's endlich den Langlaufführer mit 50 verschiedenen Loipentipps für eine beliebte Urlaubsregion!

144 Seiten mit 30 Farbabbildungen
Routenkärtchen, eine Übersichtskarte

Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

EAN 9783763358007

ISBN 978-3-7633-5800-7

12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
19,90 SFr

1.Auflage 2009

Hier bei amazon bestellen..

hier gleich bei amazon bestellen

 

Leichte Wanderungen- Genusstouren in den Münchner Bergen | Carmen Egelhaaf

40 Touren zwischen Garmisch und Chiemgau

Sie wandern gerne genüsslich ohne übertriebene Gipfel-Ambitionen? Dann kommen Sie jetzt auf Ihre Kosten. Dieses Rother Wanderbuch stellt 40 leichte Wanderungen zu besonders schönen Zielen in den Bayerischen und Tiroler Bergen sowie im Alpenvorland vor. Sie führen mit wenig Steigung auf aussichtsreichen Wegen durch wunderschöne Natur. In alpinem Gelände warten Panoramawege und Gipfel mit beeindruckender Fernsicht auf Sie, auf den Talwanderungen idyllische Fluss- und Seenlandschaften mit Aussichtsplätzen zum Innehalten und Genießen. Und auf allen Wanderungen laden gemütliche Almen und Gasthäuser zur Einkehr ein.

Die einfach zu gehenden Touren eignen sich besonders für weniger geübte Wanderer, Senioren, Familien mit Kindern, Langschläfer und alle, die es beim Wandern geruhsam und gemütlich angehen lassen möchten. Die Länge der Touren variiert von rund eineinhalb bis fünf Stunden Gehzeit. Alle Wanderungen folgen gut ausgeschilderten Wegen und werden mit Fotos, Karten im Maßstab 1:50.000 und 1:25.000 sowie aussagekräftigen Höhenprofilen detailliert beschrieben. 

Viele der Ziele sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und fast jede Tourenbeschreibung wird durch eine Anekdote, Sage oder historische Begebenheit ergänzt. Die Umschlagklappe präsentiert alle 40 Touren mit Gehzeiten, Höhenangaben und Besonderheiten im Überblick, so dass die passende Tour einfach und schnell ausgewählt werden kann.

Unsere Bewertung: Ein Tourengenussführer für den Kurzurlaub in den Münchner Hausbergen

144 Seiten mit 88 Farbabbildungen


40 Wanderkärtchen im Maßstab 1:25.000 und 1:50.000, 40 Höhenprofile, eine Übersichtskarte


Format 12,5 x 20 cm
kartoniert 

ISBN 978-3-7633-3048-5
EAN 9783763330485

14,90 Euro [D] 
15,40 Euro [A]
27,90 SFr

1.Auflage 2009

Hier bei amazon bestellen..

hier gleich bei amazon bestellen

 

Oberpfälzer Wald | Eva Krötz

Böhmischer Wald · Ceský les

Die Oberpfalz, ein Stück unbekanntes Bayern – so könnte auch der Titel dieses Wanderführers lauten. Oder haben Sie schon mal von den über 100 erloschenen, teilweise immer noch markanten Vulkankegeln gehört? Oder von den bizarren, auf hohen Granitfelsen thronenden Burgruinen? Machen Sie sich mit uns auf den Weg durch dieses Wanderparadies und lassen Sie sich von der rauen Schönheit des Oberpfälzer Waldes verzaubern. Ausgedehnte Wälder, bis 1000 m hohe Bergketten, idyllische Flusstäler, Teiche und Moore prägen Bayerns am dünnsten besiedelte Landschaft.

Auf einsamen Pfaden wandern wir zu romantischen, oft im Wald versteckten Ruinen oder zu weit über die Baumwipfel ragenden Aussichtstürmen. Wir durchwandern von Felsgiganten durchzogene Flusstäler und erforschen auf Knüppelpfaden die Pflanzen- und Tierwelt der Moorgebiete. Ein besonderes Erlebnis ist der Aufstieg über Basaltblockhalten auf einen erloschenen Vulkan. Doch die Zeit der Vulkane ist noch nicht vorbei: Die blubbernden Mineralquellen im Naturschutzgebiet Soos bei Franzensbad weisen auf zukünftige vulkanische Aktivität hin. Die Kurbäder Marienbad, Franzensbad oder das Sibyllenbad in Neualbenreuth profitieren von den Thermalquellen der geologisch aktiven Zone. Sprudelnden Mineralquellen und Sauerbrunnen werden wir auch auf unseren Wandertouren begegnen.

Man kann sie einen Geheimtipp nennen, die Naturschönheiten des Oberpfälzer Waldes. Genießen Sie diese einmalige Naturlandschaft und die selten gewordene Ruhe. Und gönnen Sie sich zu guter Letzt nach einer erlebnisreichen Wandertour ein frisches Zoiglbier in einem gemütlichen Biergarten. 
Beschrieben werden 50 ausgesuchte Wanderungen. Viele farbige Abbildungen, Routenkärtchen und Höhenprofile zu jeder Tour helfen bei der Auswahl und Planung.

Unsere Bewertung: DER Wanderführer für den Oberpfälzer Wald - hier wird selbst der Oberpfälzer noch die ein oder andere unbekannte Tour entdecken.

160 Seiten mit 111 Farbabbildungen


50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, eine Übersichtskarte


Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4388-1
EAN 9783763343881

12,90 Euro [D] 
13,30 Euro [A]
23,90 SFr

1.Auflage 2009

Hier bei amazon bestellen..

hier gleich bei amazon bestellen

 

Eisenwurzen - Nationalpark Kalkalpen | Johann Lenzenweger 

50 Touren zwischen Steyr und Ybbs

"Eisenwurzen" ist der Name des Gebiets an den Straßen vom steirischen Erzberg ins nördliche Alpenvorland, ein Durchgangsland, lange Zeit geprägt durch Eisengewinnung und -verarbeitung. Die Gegend ist reich an Kulturschätzen, Industriedenkmälern, Brauchtum und Naturschönheiten, die es zu entdecken gilt. Den größten Teil machen die Voralpen zwischen den Flüssen Alm und Erlauf aus. Ihr Herzstück bildet der Nationalpark Kalkalpen. Dieser setzt sich im Osten als Naturpark Eisenwurzen fort. Im Süden, wo bereits die Kalkhochalpen beginnen, schließt sich der gleichnamige steirische Naturpark an. Das Dreiländereck Oberösterreich - Niederösterreich - Steiermark gehört zu den vergessenen Winkeln Österreichs, stellt aber ein prachtvolles Bergwandergebiet dar.

Unter den 50 Tourenvorschlägen in dieser abwechslungsreichen Landschaft zwischen Teichl-Steyrtal und Ybbs finden sich Wanderungen für jeden Geschmack: Die durch Wiesen, Wälder und "Waldberge" geprägten lieblichen Flysch-Vorberge sind für Familien mit Kindern und Gelegenheitswanderer ein attraktives Tourenrevier. Die wenig erschlossenen, von felsigen Schluchten mit reißenden Bächen durchzogenen "Waldalpen" sind bereits deutlich alpiner und bieten von ihren Felsgipfeln eine herrliche Fernsicht. In den Kalkhochalpen mit ihren zu den Vorbergen und Tälern hin steil abfallenden Wänden und Karen finden sich schließlich "echte" Bergtouren, zum Beispiel über der Wurzeralm, in der zum Toten Gebirge gehörenden Warscheneckgruppe und im Nordteil der Haller Mauern.

Alle Touren dieses Rother Wanderführers werden mit einer ausführlichen Wegbeschreibung, detailliertem Kartenausschnitt sowie aussagekräftigem Höhenprofil vorgestellt. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Auswahl eines geeigneten Zieles und zahlreiche Farbfotos wecken die Wanderlust.

Unsere Bewertung: Jede Menge Touren für ein relativ unbekanntes Gebiet zwischen Steyr und Ybbs

192 Seiten mit 94 Farbabbildungen


50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000 und 1:800.000


Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4370-6
EAN 9783763343706

12,90 Euro [D] 
13,30 Euro [A]
23,90 SFr

7.Auflage 2008

Hier bei amazon bestellen..

hier gleich bei amazon bestellen

Allgäu 2 - Ostallgäu und Lechtal | Dieter Seibert 

Das Ostallgäu ist eine echte Bilderbuchlandschaft und gehört zu den schönsten Regionen am Alpenrand überhaupt. Fünf große und zwei Dutzend kleinere Seen und Weiher, zudem weite, meist stark hügelige Wiesenflächen bilden den Vordergrund zu einer ungewöhnlich markanten Bergkulisse mit großen Felsburgen wie dem Säuling oder den Tannheimer Gipfeln. Malerische Dörfer, weltberühmte Schlösser wie Neuschwanstein und das historische Städtchen Füssen runden das eindrucksvolle Bild ab. Gleich hinter dem schmalen Bergstreifen im Füssener Land beginnt das Tiroler Lechtal. Je tiefer man eindringt, desto hochalpiner wird die Landschaft. Über einem Halbdutzend noch recht ursprünglicher Bergbauerndörfer in einigen Seitentälern ragen bis zu 2900 m hohe Felszinnen in den Himmel. So perfekt die Gipfel im Nordteil des Führergebietes erschlossen sind, so einsam und unberührt bleiben über dem Lechtal weite Berggebiete.

Auf 50 Routen führt Dieter Seibert den Wanderer zu den schönsten Flecken dieser malerischen Landschaft rund um Füssen, in den Tannheimer Bergen, im Lechtal und in den westlichen Ammergauer Alpen. Dabei gibt er noch zahlreiche Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Bademöglichkeiten und Naturschönheiten. Beschrieben werden durchwegs Halbtages- und Tagestouren im Tal oder zu Gipfeln. Die Wanderwege folgen dabei stets gut ausgebauten bzw. markierten Pfaden und Wegen - nur in den wenigsten Fällen müssen einmal schwierigere oder ausgesetzte Passagen überwunden werden.

Ein Tourensteckbrief mit allen wichtigen Angaben, farbige Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 mit eingetragenem Routenverlauf und eine kurze, aber genaue Wegbeschreibung zu jeder Tour erleichtern die Auswahl und die Orientierung vor Ort. Ein bewährter, nun bereits in der 7. Auflage vorliegender Wanderführer, der sich dem Genuss-Wanderer als zuverlässiger Begleiter anbietet.

Unsere Bewertung: Einer der Klassiker für das Allgäu - nun bereits in der 7. Auflage

128 Seiten mit 81 Farbabbildungen


50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und eine Übersichtskarte im Maßstab 1:270.000


Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4259-4
EAN 9783763342594

11,90 Euro [D] 
12,30 Euro [A]
21,90 SFr

1. Auflage 2010 hier bei amazon bestellen

hier gleich bei Amazon bestellen

Korsika - GR20 | Willi Hausmann

Alle Etappen mit Einstiegen, Gipfeln und Varianten


Korsika ist ein Traumziel für Wanderer und Trekker - Berge und Meer sind ganz nah beieinander und ein dichtes Wegenetz durchzieht die Insel. Der GR 20 ist der bekannteste Wanderweg Korsikas und nebenbei auch einer der berühmtesten Fernwanderwege Europas. Die 180 km lange Route durchquert die Mittelmeerinsel entlang dem Gebirgskamm von Calenzana im Nordwesten bis Conca im Südosten und verläuft dabei meist in Höhenlagen von etwa 2000 m. Entsprechend hochalpin und anspruchsvoll ist die Strecke; so geht es an vielen Tagen etwa 1000 Höhenmeter hinauf und ebenso viele hinunter, zudem sind zahlreiche gesicherte Kletterpassagen zu überwinden.

Dieser Wanderführer beschreibt den gesamten Verlauf des GR 20, aufgeteilt in 18 Etappen, mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten sowie Hinweisen auf Quellen, Verkehrsanbindung und vieles mehr. Es werden Gipfelabstecher, Varianten sowie Abstiegs- und Einstiegsmöglichkeiten aufgezeigt, sodass man sich auch kleinere Mehrtagestouren auf dem GR 20 zusammenstellen kann. Den Wanderer erwartet Natur pur: herrliche Ausblicke, bizarre Felsformationen, enge Schluchten und weite Täler, herrliche Bergseen, erfrischende Badebecken in den Flüssen, Schafherden, dazu frischer korsischer Käse aus den zahlreichen Bergerien.

Die Autoren Willi und Kristin Hausmann erwandern Korsika seit Jahrzehnten und geben hier ihre große Erfahrung und ihre Liebe zu Land und Leuten weiter, aufbereitet in der bewährten Qualität der Rother Wanderführer: Exakte Routenbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Streckenverlauf sowie Höhenprofile mit Gehzeiten und Infrastruktur machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter auf dem GR 20.

Unsere Bewertung: Für jeden GR20-Aspiranten ein Muss - alle 18 Etappen mit ausführlicher Beschreibung.
192 Seiten mit 95 Farbabbildungen
54 Höhenprofile, 51 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000,
eine Übersichtskarte

Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4353-9

Preis:
14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
27,90 SFr

8. Auflage 2009 hier bei amazon bestellen


hier gleich bei Amazon bestellen
Rund um die Zugspitze | Dieter Seibert

mit Ammergauer Alpen und Werdenfelser Land


Der Wanderführer "Rund um die Zugspitze" liegt nunmehr bereits in der achten, vollständig neu überarbeiteter Auflage vor. Ein deutlicher Beweis für die Beliebtheit dieses Wandergebietes, das zweifelsohne zu den abwechslungsreichsten der gesamten Alpen zählt. Es ist geprägt durch schmucke Dörfer in wiesenreichen Talböden, durch große, hellgraue Kalkberge mit teilweise kilometerlangen gezackten Graten und durch seine herrlichen Seen. Eine landschaftliche Besonderheit sind außerdem die zahlreichen Wildbäche, die sich in tief eingegrabenen Tälern ins Loisachtal ergießen - Höllentalklamm, Partnachklamm und die Kuhflucht-Wasserfälle sind anschauliche Beispiele dafür.

Alle diese Naturschönheiten, aber auch solche berühmten Gipfel wie Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze (2962 m), oder das Ettaler Manndl (1605 m) werden in diesem Führer durch überwiegend leichte und familienfreundliche Wanderrouten erschlossen. Insgesamt werden 50 Wanderungen vorgestellt, die das Gebiet der östlichen Ammergauer Alpen, des Wetterstein, der Mieminger Kette, des westlichen Karwendel und des Estergebirges abdecken - also vor allem die Berge rund um Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald.

Selbstverständlich verweist Dieter Seibert, ein hervorragender Kenner dieser Region, im Text auch auf Bademöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Genug Auswahl also, um mehr als einen Urlaub hier zu verbringen.
Ein Tourensteckbrief, farbige Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf, eine kurzgefasste, aber dennoch gründliche Wegbeschreibung zu jeder der 50 vorgeschlagenen Touren sowie eine Übersichtskarte erleichtern dem Wanderer sowohl die Planung als auch die Durchführung seiner Exkursionen.

Unsere Bewertung: Die nun bereits 8. Auflage spricht für sich - Der Wanderführer für Zugspitze und Werdenfelser Land.
128 Seiten mit 71 Farbabbildungen

50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:300.000 und 1:550.000

Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4264-8

Preis:
12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
23,90 SFr

1. Auflage 2009

Hier bei Amazon bestellen
Trentino - Gardasee: Adamello - Brenta - Dolomiten

Das Trentino gehört aufgrund seiner enormen landschaftlichen Vielfalt zu den attraktivsten Alpenregionen und ist für Wanderaktivitäten wie geschaffen. Stattliche Gipfel bis ins hohe Dreitausenderniveau sind hier ebenso zu finden wie die bereits von einem typisch südländischen Charme geprägten Gefilde von »Bella Italia«. Wer am Gardasee vom mediterranen Flair umschmeichelt wird, ahnt oft nicht, dass man sich wenige Kilometer entfernt an den Gletschern des Adamello schon fast wie in die Arktis versetzt fühlen kann. Die bizarren Felsenreiche der Brenta und der Dolomiten ziehen Wanderer und Bergsteiger seit jeher in ihren Bann.

Daneben bietet das Trentino viele unbekannte Winkel, die zu entdecken tiefe Zufriedenheit schenkt: hier ein verträumter Karsee, dort eine gemütliche Hütte, und von den Gipfeln immer wieder wunderbare Perspektiven auf eine großartige Berglandschaft.

Anhand einer Auswahl von 50 Touren, die in sämtliche Gebirgsgruppen führen, hier und da sogar etwas über die eigentlichen Grenzen hinaus, wird dem Leser das Trentino als Bergwanderdorado schmackhaft gemacht.
Das Spektrum reicht von leichten Wanderungen für Genießer bis zu hochalpinen Unternehmungen und einigen Mehrtagestouren. Ausführliche Routenbeschreibungen in Kombination mit kenntnisreichen Hintergrundtexten, farbigen Kartenausschnitten, Höhenprofilen sowie einer anregenden Bebilderung bieten eine hervorragende Basis, um auf der Sonnenseite der Alpen so richtig »auf Touren« zu kommen.


Unser Fazit:

Ein neuer Titel aus der bekannten Reihe "Rother Wanderbuch" mit 50 Touren in der Adamellogruppe, der Brenta und den Dolomiten. Durch die Schwierigkeitsbewertung nach "leicht" - "mittel" - "schwer", sollte jeder schnell eine passende Tour für sich finden.
192 Seiten mit 137 Farbabbildungen
53 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000,
51 Höhenprofile, zwei Übersichtskarten

Format 12,5 x 20 cm

EAN 9783763330423

ISBN 978-3-7633-3042-3

Preis:

14,90 Euro [D]
15,40 Euro [A]
27,90 SF
19. Auflage 2009

Hier bei Amazon bestellen
Berchtesgadener Alpen. Alpenvereinsführer alpin: Ein Führer für Täler, Hütten und Berge

Die in der Südostecke Bayerns gelegenen Berchtesgadener Alpen ragen mit ihren neun selbständigen, den Talkessel von Berchtesgaden umgebenden Gebirgsstöcken herzförmig in das Salzburger Land hinein.

Der Führer wurde in dieser Auflage komplett überarbeitet und auf die neuen Grundsätze für Alpenvereinsführer angepasst. Dabei wurden alle ca. 770 Routenbeschreibungen textlich überarbeitet, außerdem kamen 265 Beschreibungen neu hinzu. Hierunter finden sich auch zahlreiche Wanderungen in den Tal- und mittleren Höhenlagen, so dass der Nutzer des Führers einen umfassenden Überblick über die Tourenmöglichkeiten der Berchtesgadener Alpen erhält.

Alle bekannten Gipfel des Gebietes sind mit leichten Anstiegen (bis Schwierigkeitsgrad II) beschrieben.
Der im Gebiet lebende Bernhard Kühnhauser hat als umfassender Gebietskenner mit seinen zahlreichen Helfern die vorliegende Auflage auf den neuesten Stand gebracht. Bei den Routenbeschreibungen wurde vom Autor sehr viel Wert auf Ausführlichkeit und Aussagekraft der Beschreibungen gelegt, damit sich ein gebietsfremder Wanderer und Bergsteiger bereits beim Lesen einen Eindruck vom Wegverlauf und den zu erwartenden Anforderungen machen kann. Dazu dienen auch die im Beschreibungskopf vorangestellten Kurzangaben zu den Routen. Bei jeder Route sind neben Gehzeit, Weglänge, Höhenmeter auch noch eine Schwierigkeitsangabe (nach dem DAV-Konzept), Anspruch, Charakteristik, kurze Verlaufsbeschreibung sowie Kombinationsmöglichkeiten angeführt. Außerdem sind Hinweise auf Mountainbike, Skitouren und Winterwanderungen vermerkt. Auch auf die Möglichkeit zur Nutzung des in der Region der Berchtesgadener Alpen gut ausgebauten, Nahverkehrsnetzes wird durch Vermerk der Haltestellen beim Ausgangspunkt einer Tour hingewiesen.

Der vollständig neu verfasste Alpenvereinsführer alpin vermittelt dem Alpinisten – vom Wanderer bis hin zum Bergsteiger – auf bewährte, zuverlässige Art und Weise eine umfassende Gebietsübersicht. Dazu trägt auch bei, dass die Wanderungen und Bergtouren am Gebirgsstock des Hochkönigs wieder in den Führer aufgenommen wurde.


Unser Fazit:

Bereits die 14. Auflage war uns oft ein treuer und kompetenter Begleiter auf vielen Touren durch die Berchtesgadener Alpen. Die jetzt erschienene 19. Auflage wurde komplett überarbeitet und an die neuen Grundsätze der Alpenvereinsführer angepasst. Besonders zu erwähnen sind die neue Trennung zwischen Wander- und Bergtouren und Kletterouten. Wer in den älteren Auflagen schon alle Touren gegangen ist, der findet jetzt 265 neue Tourenbeschreibungen für diese bezaubernde Bergregion.

608 Seiten mit 97 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Verfasst nach den Richtlinien der UIAA

Format 11,5 x 16,5 cm

plastifizierter Einband

EAN 9783763311279

ISBN 978-3-7633-1127-9

Preis:

22,90 Euro [D]
23,60 Euro [A]
41,00 SF
1. Auflage 2008

Hier bei Amazon bestellen

Barfußwandern

Münchner Berge und Alpenvorland

Barfußparks schießen wie Pilze aus dem Boden, mittlerweile gibt es in Deutschland und Österreich über 100 Barfußpfade.
Barfußlaufen ist Balsam für die Seele, ist gesund und macht Spaß!
Dieses Buch entführt Barfußneulinge und -fortgeschrittene, Familien mit Kindern und alle Naturverbundenen mit seinen 28 Barfußausflügen in den Münchner Bergen und im Alpenvorland in ein wahres Reich der Sinne.
Wir balancieren in den Barfußparks über Baumstämme, Hängebrücken und Wackelbalken, steigen über warme Erd- und Wiesenwege hinauf zu den Almwiesen und erklimmen barfuß auf traumhaften Wegen so manchen Gipfel. Wir waten durch eiskalte Bäche und wandern über Bohlenwege und schwankende Pfade durch Moore. Mit jedem Schritt spüren wir den Boden, fühlen uns eins mit der Natur und stärken dabei die Muskulatur unseres gesamten Bewegungsapparates.

Mit der durchdachten Kategorisierung einzelner Wegabschnitte in drei Barfußgrade (leicht - mittel - schwierig), einer klaren Wegbeschreibung und der praktischen Umschlagklappe mit allen 28 Touren im Überblick erlaubt dieses Rother Wanderbuch eine effektive Planung und genussvolle Durchführung jeder Barfußwanderung.
In den Wanderkarten bzw. Skizzen sowie bei den Streckenprofilen ist die Wegbeschaffenheit fürs Barfußgehen farblich differenziert dargestellt. In den Kurzinfos findet man neben genauen Informationen zu den Anforderungen auch Hinweise zur besten Barfußzeit, zur Anfahrt, zu Einkehrmöglichkeiten und zur Eignung der Tour für Kinder. Tipps zu Varianten und für die weitere Gestaltung des Ausflugs komplettieren den Infoblock.

Darüber hinaus wird jeder Barfußausflug durch mehrere Bilder illustriert, die Lust machen aufs Schuhe ausziehen und Losgehen. Wer einmal seinen Füßen in der Natur die Freiheit geschenkt hat, wird es nie mehr missen wollen.
Es besteht akute Suchtgefahr!
132 Seiten mit 111 Farbabbildungen

21 Streckenprofile, 21 Wanderkarten im Maßstab 1:25.000 und 1:50.000 mit eingezeichnetem Routenverlauf, sieben Skizzen sowie eine Übersichtskarte

Format 12,5 x 20 cm

EAN 9783763330454

ISBN 978-3-7633-3045-4

Preis:

12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
23,90 SFr
1. Auflage 2008

hier gleich bei Amazon bestellen

Picos de Europa

50 Wanderungen in Spaniens größten Nationalpark


Der Nationalpark Picos de Europa ist der älteste Spaniens und mit einer Ausdehnung von rund 65.000 Hektar einer der größten Europas.
Bereits 1918 unter höchsten Schutz gestellt, erleben Wanderer heute eine der faszinierendsten Landschaften Spaniens. Nur 20 Kilometer von der Atlantikküste entfernt ragt der Gebirgsstock mit über 2600 m hohen Gipfeln auf. Mit seinen lieblichen Tälern, abgeschiedenen Almen, spektakulären Schluchten und hochalpinen Bergwelten bietet er äußerst vielfältige und beeindruckende Erlebnisse.

Die in Spanien lebende Autorin Cordula Rabe ist freie Journalistin und Fotografin. In diesem Rother Wanderführer stellt sie 50 der schönsten Rund- und Streckenwanderungen im Nationalpark und seiner Umgebung vor.
Ob gemütliche Talwanderungen, aussichtsreiche Aufstiege oder anspruchsvolle, mehrtägige Hüttentouren: Über 600 genau beschriebene Wanderkilometer sowie zahlreiche Varianten und Kombinationsmöglichkeiten bieten für jeden Geschmack und jedes Wetter das Richtige, um die Urlaubstage in dieser außergewöhnlichen Region optimal nutzen zu können.

Detaillierte Wanderkärtchen mit eingezeichneter Route und aussagekräftige Höhenprofile leiten zuverlässig über die Strecken; kurze Hintergrundinformationen zu Kultur und Tradition sowie zahlreiche Fotos helfen zudem, die bewanderte Gegend besser kennen zu lernen.
176 Seiten mit 112 Farbabbildungen

50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1:75.000,

eine Übersichtskarte im Maßstab 1:400.000

Format 11,5 x 16,5 cm

kartoniert mit Polytex-Laminierung

EAN 9783763343614

ISBN 978-3-7633-4361-4

Preis:
12,90 Euro [D]
13,30 Euro [A]
23,90 SFr
1. Auflage 2008

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Bregenzer Wald- und Lechquellengebirge Dieter Seibert
Alpenvereinsführer

Zwischen dem Bodensee und dem Arlberg, dem Rheintal und dem Allgäu erstreckt sich eine vielfältige Bergregion, in der es viel zu entdecken gibt. Den Nordteil dieser Region bildet das teilweise mittelgebirgsartige Bregenzerwaldgebirge, den Südteil das schroffe Lechquellengebirge, das sogar noch kleine Gletscherreste trägt. Diese Gebirgsgruppen zählen zu den landschaftlich interessantesten Regionen für Wanderer und Bergsteiger. Und obwohl am Rand des Gebietes - in der Arlberg-Region - eine mondäne Touristikwelt entstand, sind Bregenzerwald und Lechquellengebirge größtenteils immer noch Oasen der Ruhe, ein ideales Terrain also für einen weiteren Band der Reihe Alpenvereinsführer "alpin".

Dieter Seibert, vielseitiger Bergsteiger und bewährter Führerautor, hat sich in den Vorarlberger Bergen über Jahrzehnte hinweg umgesehen und aus der unüberschaubaren Menge von Anstiegen alle lohnenden und interessanten ausgewählt. Sein Hauptaugenmerk legte er dabei auf die detaillierte Beschreibung der Hüttenzugänge und beliebten Höhenwege des Gebirges. Darüber hinaus werden auch die Normalwege auf alle bedeutenden Gipfel und die häufiger begangenen Überschreitungen beschrieben, sofern sie den II. Schwierigkeitsgrad nicht wesentlich überschreiten.

Den Richtlinien der UIAA entsprechend wurde jeder Route ein Beschreibungskopf vorangestellt, der auf einen Blick den Schwierigkeitsgrad, die Aufstiegszeit sowie eine kurze Charakteristik der Route, ggf. auch die Daten der Erstbegehung liefert. Zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen - manche mit eingetragenen Routenverläufen - erleichtern nicht nur die Planung zu Hause, sondern auch die Orientierung vor Ort. Der Einleitungsteil konzentriert sich auf die touristisch relevanten Angaben sowie auf Geologie, Tier- und Pflanzenwelt. Ein abschließender Informationsteil enthält Hinweise auf Literatur und Karten, wichtige Tipps zur Bergrettung und die Telefonnummern von Wetterdiensten und alpinen Auskunftsstellen.

240 Seiten 
62 Schwarz-Weiß-
Abbildungen
Format 11,5 x 16,5 cm
plastifizierter Einband
EAN 9783763310951

ISBN 978-3-7633-1095-1

Preis:
€22,90 [D]
€ 23,60 [A]
SFR 41,00

 

1. Auflage 2008

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Bergwandern - Bergsteigen Olaf Perwitzschky

Die alpinen Lehrschriften aus dem Bergverlag Rother vermitteln vielfältiges Wissen für den Wanderer und Bergsteiger. Trotz ihrer Informationsfülle zeichnen sich diese didaktischen Bände durch eine besonders übersichtliche Gliederung aus. Als Autoren kommen für diese Reihe nur ausgewiesene Fachleute aus den jeweiligen Gebieten in Betracht.
Olaf Perwitzschky, geb. 1966, ist staatlich geprüfter Bergführer. Er arbeitet als Redakteur bei der Zeitschrift Alpin und führt dort vor allem Produkttests durch. Außerdem ist er den Alpin-Lesern durch die erfolgreiche Rubrik "Olaf klärt das schon" bekannt. 
Bergwandern und Bergsteigen sollen vor allem Freude machen. Die Lehrschrift zum Kernbereich aller alpinen Aktivitäten vermittelt das notwendige Wissen, um die Lust auf die Berge auch allzeit mit ungetrübter Freude genießen zu können. Behandelt werden Themenkreise wie 
- Tourenplanung und Orientierung
- Umgang mit Karte, Kompass und GPS
- Gehen auf Wegen, Steigen, Klettersteigen sowie auf Schnee und Eis
- Wann, wo und wie sichern?
- Begehen von Gletschern
- Erkennen und richtiges Deuten von Wetterzeichen
- In den Bergen unterwegs mit Kindern
- Schneeschuhgehen - was sollte man wissen und können?

Zahlreiche Abbildungen, Übersichten, Tipps und Adressen machen Kompliziertes verständlich, erleichtern den Umgang mit dem Buch und geben ihm einen sehr hohen Informationswert.

200 Seiten 
255 Farbabbildungen 
24 Graphiken
Tabellen/Übersichten und zwei Karten
Format 16,3 x 23 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763360321

ISBN 978-3-7633-6032-1

Preis:
€19,90 [D]
€ 20,50 [A]
SFR 35,90

 

1. Auflage 2008

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Alp- und Hüttenwanderungen Allgäuer Alpen

Die wasserreichen, vielgestaltigen Allgäuer Alpen sind als bedeutende uralte Milchwirtschaftsregion geradezu prädestiniert für Alpwanderungen. Sämtliche Wandervorschläge - mal auf beliebten Hauptrouten, mal auf kaum bekannten Wegen durch verschwiegene Bergwälder, urweltliche Schluchten und Tobel - haben mindestens eine bewirtschaftete Hütte zum Ziel. Behagliche Gastalpen, aber auch komfortable Alpenvereinshütten laden den Bergwanderer zur verdienten erholsamen Brotzeit ein. Auf Sennalpen bekommt der neugierige Gast den vor Ort hergestellten und begehrten würzigen Allgäuer Bergkäse mit frischer Milch serviert, schlicht, einfach und überzeugend. Manche hochgelegene Einkehr überrascht dagegen mit einer reichhaltigen Speisekarte.

Das vorgestellte Gebiet beinhaltet auch das Kleinwalsertal, das Tannheimer Tal und beide Seiten des Naturparks Tiroler Lechtal. Neben genauen Angaben zu den Hütten finden Sie wertvolle Tipps für alternative Zugänge und spannende Routenerweiterungen: lockende Hüttenberge und Übergänge zu benachbarten Berghütten. Kürzere einfache Gipfelanstiege sind ausführlich beschrieben. Nahezu alle Touren eignen sich zum Begehen mit Kindern und können mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

144 Seiten 
100 Farbabbildungen 
50 Wanderkärtchen 
im Maßstab 
1:50.000 und 1:75.000, 
50 Höhenprofile, 
1 Übersichtskarte
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert
EAN 9783763330348

ISBN 978-3-7633-3034-8

Preis:
€14,90 [D]
€ 15,40 [A]
SFR 27,90

 

1. Auflage 2007

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Alm- und Hüttenwanderungen Bayerische Alpen

Als lohnendes Ausflugsziel oder als willkommener Rastplatz nach einer Gipfeltour - zu einer Wanderung in den Bayerischen Alpen gehört die gemütliche Einkehr. Almen und Berghütten sind Orte für Genießer, der richtige Platz, um die Zeit zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen: eine sonnenwarme Hüttenwand, ein plätschernder Brunnen, das Geläut der Kuhglocken und der erste kühle Schluck nach einem anstrengenden Aufstieg … Wird dazu eine zünftige Brotzeit - zumal mit eigenen Almprodukten - aufgetischt, ist der Wandergenuss perfekt.

In diesem Rother Wanderbuch stellt Franziska Baumann 50 Touren zu schön gelegenen Almen und Hütten in den Ammergauer Alpen, den Bayerischen Voralpen, dem Wetterstein, dem Karwendel und den Chiemgauer Alpen vor. Ob Wolkenhaus auf aussichtsreichem Grat, sonniger Logenplatz über dem Tal oder Almhütte auf idyllischem Wiesenflecken: Jeder wird seinen Lieblingsplatz finden. Bei den meisten Wanderungen hat die ganze Familie Spaß, aber auch anspruchsvollere Ziele und Rundtouren fehlen nicht. Darüber hinaus erfährt der Leser Interessantes über die Almwirtschaft, ihre Geschichte und heutige Situation, und erhält kulturelle und kulinarische Informationen zu den ausgewählten Almen und Hütten.

Farbige Wanderkarten im Maßstab 1:50.000 mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile, eine ausführliche Wegbeschreibung und Farbfotos zu jeder Tour erleichtern dem Wanderer die Auswahl und Planung. In den Kurzinfos findet man Informationen zur Bewirtschaftung der Almen und Hütten, zu Besonderheiten, die die Wanderungen für Kinder spannend machen, und Tipps zu Kinderwagen-tauglichen Zugängen und möglichen Gipfelabstechern. Kurze Routenbeschreibungen für Mountainbiker und Hinweise zu Rodelmöglichkeiten bei ganzjährig geöffneten Hütten und Berggasthäusern komplettieren den Führer.

192 Seiten
115 Farbabbildungen 
50 Wanderkärtchen
im Maßstab 1:50.000,
Höhenprofile,
1 Übersichtskarte
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert
EAN 9783763330126

ISBN 978-3-7633-3012-6

Preis:
€14,90 [D]
€ 15,40 [A]
SFR 27,90

 

1. Auflage 2007

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Lungau Radstädter und Schladminger Tauern

Von den fünf Gauen des österreichischen Bundeslandes Salzburg ist der Lungau zwar der kleinste und vielleicht am wenigsten bekannte, für viele aber der landschaftlich reizvollste und kulturhistorisch interessanteste. Eingebettet zwischen den Ausläufern der Hohen Tauern im Westen, den Niederen Tauern im Norden, den Nockbergen im Süden sowie der Steiermark im Osten fällt er nur an seiner Südseite auf knapp unter 1000 m.

Abseits der großen Touristenströme ist die weitgehend unberührte Naturlandschaft des Lungaus ein Wanderparadies für die ganze Familie. Viele Ziele sind mit gemütlichen Tagesausflügen durch Lärchenwälder oder über blumenübersäte Almwiesen leicht erreichbar; Bergsteiger finden vor allem im westlichen Teil, an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern, alpine Herausforderungen. Für unvergesslichen Wandergenuss sorgen neben zahlreichen Gebirgsbächen, Wasserfällen und Bergseen auch viele urige Almhütten mit regionalen Schmankerln. Dazu kommen das heute noch allerorts gelebte Brauchtum sowie viele kulturhistorische Kostbarkeiten, die alleine schon eine Reise in den Lungau wert sind.

Der Autor Herwig Mayer hat seine familiären Wurzeln im Lungau und ist seit über 50 Jahren in seiner Lieblingsgegend unterwegs. Seine Auswahl der 50 schönsten Touren reicht von beschaulichen Tal- und Hüttenwanderungen bis zu anspruchsvollen Gipfelbesteigungen. Exakte Routenbeschreibungen, Informationen zu Ausgangspunkt, Gehzeiten, Höhenunterschied, Anforderungen und Einkehrmöglichkeiten, dazu Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Wegverlauf sowie Höhenprofile machen diesen Rother Wanderführer zu einem zuverlässigen Tourenbegleiter.

128 Seiten
72 Farbabbildungen 
50 Höhenprofile, 
50 Wanderkärtchen
im Maßstab
 :50.000/1:75.000, 
1 Übersichtskarte
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343416

ISBN 978-3-7633-4341-6

Preis:
€12,90 [D]
€ 13,30 [A]
SFR 23,90

 

4. Auflage 2007

bei amazon bestellen?

hier bei amazon bestellen

 

Bayerischer Wald Cham – Bodenmais – Zwiesel – Freyung – Passau

Der Bayerische Wald darf mit Sicherheit als eines der ursprünglichsten deutschen Mittelgebirge gelten, und mit seinen Gipfeln, die die 1500-Meter-Marke erreichen, und seinem montanem Klima bildet er in der Tat ein "echtes" Gebirge. Jahrhundertelang galt dieser Kamm an der tschechischen Grenze als der Ort, wo sich "Fuchs und Hase gute Nacht sagen" - bis man gerade diese Weltabgeschiedenheit und Ursprünglichkeit als einzigartigen und schützenswerten Vorzug entdeckte: 1970 wurden weite Teile dieses Gebirges als Nationalpark unter Schutz gestellt. Heute suchen immer mehr Menschen die Ruhe seiner Wälder, genießen die klare Luft und weite Sicht von seinen Gipfeln und entspannen sich in der urwüchsigen Idylle der Dörfer und Städtchen.

Die beiden Autoren dieses Rother Wanderführers Rosemarie Spannbauer-Pollmann und Nikolaus Pollmann, beide seit Jahren im Bayerischen Wald zu Hause, lassen den Wanderer auf 50 ausgewählten Touren die einmalige Schönheit dieses Waldgebirges entdecken; sie führen hinauf auf aussichtsreiche Gipfel, von denen der große Arber nur der bekannteste ist, schlendern über sonnenbeschienene "Schachten", jene einsamen Rodungsinseln im Wald, entdecken geheimnisvolle Moore und ursprüngliche Flussläufe und machen mit der Kultur der "Waldler", ihren Sagen und Geschichten, auf Schritt und Tritt vertraut.

Der Bogen der Wanderziele spannt sich dabei von Passau bis Regensburg und von Furth im Wald bis zur österreichischen Grenze. Da finden sich lange, anspruchsvolle Bergwanderungen ebenso wie erholsame Halbtagesausflüge und Spaziergänge - alle sorgfältig beschrieben und reich bebildert sowie mit detaillierten Kartenausschnitten und aussagekräftigen Höhenprofilen versehen. Durch die vollständige Überarbeitung und Neugestaltung der vierten Auflage gibt es nun weiterhin einen zuverlässigen Führer zu diesem Gebiet.

144 Seiten 
 73 Farbabbildungen 
50 Wanderkärtchen 
im Maßstab
1:50.000/1:75.000/1:100.000
 50 Höhenprofile, 
2 Übersichtskarten 
im Maßstab 1:600.000 und 1:1.500.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763342259

ISBN 978-3-7633-4225-9

Preis:
€12,90 [D]
€ 13,30 [A]
SFR 23,90

 

1. Auflage 2007

bei amazon bestellen?

bestellen bei amazon

Südtirol Ost Eisacktal – Pustertal – Dolomiten

Südtirol ist das Wanderparadies der Alpen - für Genusswanderer ebenso wie für engagierte Bergsteiger. Das liegt vor allem an der ungewöhnlichen Vielfalt der Südtiroler Landschaft, aber auch daran, dass hier traditionelle Tiroler Gastlichkeit und südliche Lebensfreude eine angenehme Symbiose eingehen - man fühlt sich einfach wohl in Südtirol!

Gerhard Hirtlreiter, seit früher Jugend in Südtirols Bergen unterwegs, hat 52 Touren ausgewählt, die den Ostteil des Landes zwischen Brenner, Bozen und Innichen erschließen - von der Bergtour auf den Hochfeiler (mit 3509 m der höchste Berg der Zillertaler Alpen) bis zur leichten, ungemein eindrucksvollen Umrundung der Drei-Zinnen in den Dolomiten. Neben Halbtages- und Tageswanderungen werden auch mehrtägige Touren (wie der Pfunderer Höhenweg) beschrieben - beliebte Klassiker und stille Geheimtipps, familiengerechte Almwanderungen ebenso wie aussichtsreiche Höhenwege und Bergtouren auf grandiose Dreitausender.

Jede Tour wird mit einem Text zu Sehens- und Bemerkenswertem, einer ausführlichen Wegbeschreibung, Farbfotos, einem aussagekräftigen Höhendiagramm und einer farbigen Wanderkarte im Maßstab 1:50.000 mit eingetragenem Routenverlauf vorgestellt. Dazu kommt eine kompakte Zusammenstellung aller wesentlichen Tourendaten: Schwierigkeit, Dauer, Höhen-unterschied, Erreichbarkeit (einschließlich der Buslinie zum Ausgangspunkt), Kindereignung sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Für alle Touren sind diese Kriterien in der Tourentabelle auf der Umschlagklappe zusammengefasst. So kann man auf einen Blick die Tourendaten vergleichen und ganz einfach die gerade passende Tour auswählen.

Das neue Rother Wanderbuch "Südtirol Ost - Eisacktal, Pustertal, Dolomiten" ergänzt das 2006 erschienene Wanderbuch "Südtirol West - Vinschgau, Meraner Land, Kalterer See". Mit diesen beiden Bänden ist ganz Südtirol abgedeckt - durch insgesamt 104 Routen. So ergeben sich einschließlich der Varianten rund 200 Möglichkeiten für Wander- und Bergtouren.

192 Seiten
174 Farbabbildungen 
51 Wanderkärtchen
im Maßstab 1:50.000, 
5 Wanderkärtchen 
im Maßstab 1:75.000, 
1 Übersichtskarte, 
62 Höhendiagramme
Format 12,5 x 20,0 cm
kartoniert
EAN 9783763330249

ISBN 978-3-7633-3024-9

Preis:
€14,90 [D]
€ 15,40 [A]
SFR 26,00

 

bestellen bei amazon

1. Auflage 2008

hier bei amazon bestellen?

bestellen bei amazon

Alm- und Hüttenwanderungen Chiemgau · Kaiser · Berchtesgaden

Chiemgau, Kaisergebirge und Berchtesgadener Alpen zählen zu den beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsgebieten im bayerisch-österreichischen Alpenraum. Traditionelle Almen inmitten saftiger Blumenwiesen und Hütten in aussichtsreicher Lage sind neben den Gipfeln selbst die attraktivsten Ziele - ob für sich allein als gemütliche Einkehrmöglichkeit oder als willkommener Rastplatz nach einer Gipfeltour. Sie bieten für Jung und Alt etwas, vom Streichelzoo bis zur deftigen Brotzeit mit Almprodukten.

Dieses Buch enthält 50 Wanderungen zu schön gelegenen und meist einfach zu erreichenden Almen und Hütten. Der Schwerpunkt liegt bei kurzen und mittleren Touren, die der ganzen Familie Spaß machen, aber auch Liebhaber von längeren Ausflügen und Rundtouren kommen auf ihre Kosten. In den Chiemgauer Bergen wandert man über beschauliche Blumenwiesen zu den Almen, im Kaisergebirge beeindruckt die wilde Szenerie hoher Felswände rund um die Hütten und in den Berchtesgadener Alpen findet man sanfte Aussichtsberge zwischen berühmten Gipfeln. Auch dem jungen Bergsteigernachwuchs wurde Rechnung getragen mit kindgerechten Touren zu Almen, auf denen es Jungvieh, Kühe, Katzen und Hunde, Ziegen oder Pferde gibt. Und natürlich spielt (fast) immer die Einkehr eine tragende Rolle. Neben den Hütten bieten auch immer mehr Almen kulinarische Genüsse an, angefangen vom frischen Almbutterbrot mit Käse und Milch bis hin zur Speckplatte, zum Kaiserschmarrn oder zu diversen Bierspezialitäten.

Farbige Wanderkarten im Maßstab 1:50.000 mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile, eine klare Wegbeschreibung und die praktische Umschlagklappe mit allen 50 Touren im Überblick machen dieses Rother Wanderbuch äußerst benutzerfreundlich und erlauben eine effektive Planung und genussvolle Durchführung der Wanderungen. In den Kurzinfos findet man Informationen zur Bewirtschaftung der Almen und Hütten, zur Eignung der Tour für Kinder sowie Tipps zu Varianten und möglichen Gipfelabstechern. Hinweise für Mountainbiker und zu Rodelmöglichkeiten komplettieren den Infoblock. Exzellente Farbbilder machen Lust aufs Schmökern und noch viel mehr aufs Losgehen.

168 Seiten
mit 114 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen
im Maßstab 1:50.000, 
50 Höhenprofile, 
eine Übersichtskarte
Format 12,5 x 20 cm
kartoniert

ISBN 978-3-7633-3035-5

Preis:
€14,90 [D]
€ 15,40[A]
SFR 26,00

 

bestellen bei amazon

1. Auflage 2006

 

BESTELLEN

Südtirol West - Rother Wanderbuch

Vinschgau · Meran · Kalterer See

52 Touren zwischen Stilfser Joch und Sterzing

Gerhard Hirtlreiter, seit früher Jugend in Südtirols Bergen unterwegs, hat 52 Touren ausgewählt, die den Westteil des Landes zwischen Reschenpass und Brenner, zwischen dem eisgepanzerten Ortler und dem mediterranen Kalterer See erschließen. 

... mehr

192 Seiten mit 174 Farbfotos

62 Höhendiagrammen, 
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie 3 Übersichtskarten in den Maßstäben 1:150.000, 1:185.000 und 1:500.000; 

Format 12,5 x 20 cm, kartoniert

ISBN 978-3-7633-3025-6

Preis:
 € 14,90 [D] 
 € 15,30 [A] 
SFR 26,00

6. Auflage 2006

 

BESTELLEN

Dieter Seibert | TANNHEIMER TAL

zwischen Nesselwängle und Jungholz

ROTHER WANDERFÜHRER

Mit seinen saftiggrünen Wiesenböden und der malerischen, steil und unmittelbar aufragenden Bergkulisse bietet das Tannheimer Tal das Ideal einer kleinen, in sich geschlossenen Bergregion. 

Dieter Seibert, langjähriger Kenner des Tannheimer Tales und seiner sägezahnartigen Bergketten, hat die schönsten Talwanderungen und Bergtouren zwischen Nesselwängle und Jungholz zusammengestellt und um einige interessante Ausflüge in die umgebenden Gebirgsgruppen und Täler ergänzt. 

... mehr

120 Seiten mit 57 Farbfotos

50 Freytag&Berndt-
Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 mit eingezeichnetem Routenverlauf und zwei Übersichtskarten im Maßstab 1.200.000 und 1:500.000

Format 11,5 x 16,5 cm, 
kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 3-7633-4229-X

Preis:
 € 11,90 [D] 
€ 12,20 [A] 
SFR 21,30

 

1. Auflage 2005

Rodelführer Oberbayern und Tirol 

62 Rodelbahnen zwischen München und Inn 

Immer mehr Menschen zieht es im Winter auf die Rodelbahnen. Gerade für Familien ist das Rodeln ein idealer und kostengünstiger Wintersport.

In diesem Buch findet jeder etwas, ohne überfordert zu werden. Im Vordergrund steht beim Rodeln das Wandern durch eine tief verschneite Winterlandschaft, die gemütliche Einkehr in einer Hütte und anschließend natürlich die Abfahrt mit dem Rodel. Der im Sommer oft lästige Abstieg wird zum größten Vergnügen. Rodeln ist daher bei Jung und Alt, bei Anfängern und Profis gleichermaßen beliebt. 

108 Seiten 
Format 11,3 x 15,5 cm

kartoniert

ISBN 3-7633-3009-7

8,90 Euro [D]
 9,20 Euro [A] 
16,50 SFr 

BESTELLEN

9. Auflage 2005 

 

DAV, OeAV und AVS (Hg.) 

1074 Schutzhütten und Biwakschachteln in Deutschland, Österreich und Südtirol 

 

Alpenvereinshütten - Band 1: Ostalpen 

Eine gute Nachricht für alle Bergfreunde: Das lang ersehnte Hüttenverzeichnis Band 1 »Ostalpen« des dreibändigen Standardwerkes »Alpenvereinshütten« ist in völlig neu gestalteter Auflage erschienen. 

Es deckt den Bereich zwischen Rätikon und Wienerwald ab und beschreibt sehr ausführlich und übersichtlich alle 574 Alpenvereinshütten in Deutschland, Österreich und Südtirol. Hinzu kommen die wichtigsten Informationen über 500 Hütten anderer alpiner Vereine und Privathütten. 

Gegliedert nach den Gebirgsgruppen werden alle Bergsteigerunterkünfte in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt, und zwar mit allen wichtigen Angaben zu Öffnungszeiten und Bewirtschaftung, Adressen und Telefonnummern des Eigentümers sowie des Hüttenwirts, Anzahl der Lager und Betten, Zufahrtsmöglichkeiten (auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln!), Zugangswegen, Übergängen zu benachbarten Hütten, Wander- und Skitourenmöglichkeiten, allen zugänglichen Gipfeln sowie Hinweisen auf Karten und Literatur. Neu aufgenommen wurden die GPS-Koordinaten aller Alpenvereinshütten sowie die E-Mail- und Internetadressen der Hütten bzw. ihrer Betreiber, was den Nutzwert des bewährten Standardwerkes wesentlich erhöht.

Deutlich verbessert wurde auch das Format und das Layout, das nun nicht nur großzügiger, sondern vor allem auch übersichtlicher ist. Im Umschlag zeigt eine mehrfarbige Übersichtskarte der Ostalpen deren Einteilung in die Gebirgsgruppen, detailreiche Übersichtskarten zu jedem dieser Gebiete erleichtern die Orientierung und das Auffinden der Hütten. Außerdem stellt – neu! – eine ansprechende Kartenskizze zu jeder Alpenvereinshütte deren Lage sowie die zahlreichen Zustiegs- und Tourenmöglichkeiten dar. Schwarz-Weiß-Fotos vermitteln einen ersten Eindruck von der betreffenden Hütte. 

Ein ausführliches Stichwortregister hilft schnell und zuverlässig bei der Suche nach einzelnen Unterkünften.
Herausgegeben vom Deutschen Alpenverein, vom Österreichischen Alpenverein und vom Alpenverein Südtirol, ist dieser Klassiker jetzt in noch benutzerfreundlicherer Form erhältlich: 
Eine kaum zu übertreffende Informationsfülle ist rasch und zuverlässig zugänglich - und das bei einem Preis-Leistungs-Verhältnis, das kaum zu überbieten ist!

560 Seiten mit 573 Schwarz-Weiß-Abbildungen 
575 Kartenskizzen, 

57 Übersichtskarten im Maßstab 1:250.000 und eine Übersichtskarte der Ostalpen

Format 12,5 x 23 cm
broschiert

ISBN 3-7633-8073-6

Preis:
19,90 Euro [D]
20,50 Euro [A] 
  34,90 SFr

BESTELLEN

2. Auflage 1999

Die ALPENVEREINSHÜTTEN Band 2 »Südalpen« 

deckt den Bereich zwischen Bernina und Karawanken ab. Das Hüttenverzeichnis enthält über 1000 Schutzhütten und Biwakschachteln des Slowenischen Alpenvereins (PZS), des Österreichischen Alpenvereins (OeAV), des Alpenvereins Südtirol (AVS), des Italienischen Alpenvereins (CAI), des Schweizer Alpenclubs (SAC) und des Deutschen Alpenvereins (DAV) sowie zahlreicher anderer alpiner Vereine und Privathütten. 

Es deckt dabei alle Gebirgsgruppen südlich des Alpenhauptkammes zwischen Rätikon und Bergell im Westen und den Karawanken mit dem Bachergebirge im Osten ab. Eine kaum zu überbietende Fülle an Information für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Skitouristen!

Übersichtlich nach den Gebirgsgruppen der Ostalpen gegliedert, werden alle Bergsteigerunterkünfte des betreffenden Gebietes in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt: Adressen und Telefonnummern von Hüttenwirt und Hütte, Sektion oder Besitzer, Angaben zu Öffnungs- und Bewirtschaftungszeiten, zu Winterraum, Anzahl der Lager und Betten sowie Informationen über die Zufahrtsmöglichkeiten – auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln –, Zugangswege, Wander- und Skitourenmöglichkeiten und alle zugänglichen Gipfel finden sich da auf einen Blick.
Schwarz-Weiß-Abbildungen vermitteln einen ersten Eindruck von der betreffenden Hütte und ihrer Umgebung. Eine übersichtliche Kartenskizze zu jeder Gebirgsgruppe mit eingetragenen Hüttenstandorten erleichtert die Orientierung. Ein sehr ausführliches Stichwortregister, das die unterschiedlichsten Schreibweisen der Schutzhütten und Biwakschachteln berücksichtigt, hilft schnell und zuverlässig bei der Suche nach jeder Unterkunft.

Ein kompaktes, benutzerfreundliches und obendrein strapazierfähiges Standardwerk mit einer kaum zu übertreffenden Informationsfülle; ein Muss für jeden Bergfreund.

736 Seiten mit 849 Schwarz-Weiß-Abbildungen

31 Übersichtskarten

Format 11,5 x 16,5 cm

plastifizierter Einband


ISBN 3-7633-8090-6


19,90 Euro [D] 
20,50 Euro [A]
34,90 SFr 

BESTELLEN

 

2. Auflage 2005

Alpenvereinshütten - Band 3: Westalpen 

1064 Schutzhütten und Biwakschachteln in der Schweiz, in Italien und Frankreich 

Das Schutzhüttenverzeichnis »Alpenvereinshütten Band 3: Westalpen« schließt eine empfindliche Lücke der deutschsprachigen alpinen Nachschlagewerke. Es enthält über 1000 Schutzhütten und Biwakschachteln des Club Alpin Français (CAF), des Club Alpino Italiano (CAI), des Schweizer Alpen Clubs (SAC) und der Naturfreunde Schweiz (NFS) sowie zahlreicher anderer alpiner Vereine und Privathütten und deckt dabei alle Gebirgsgruppen westlich der Linie Rheintal - Comer See bis hinab zu den Ligurischen Alpen und den Seealpen ab. Eine kaum zu überbietende Fülle an Information für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Skitouristen!

Die vorliegende 2. Auflage erhielt ein moderneres, großzügigeres Erscheinungsbild und wurde um einige Angaben ergänzt. Übersichtlich nach Gebirgsgruppen gegliedert, werden alle Bergsteigerunterkünfte des betreffenden Gebietes in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt: Adressen, Telefonnummern, E-Mail- und Internet-Adressen von Hüttenwirt und Hütte, Sektion oder Besitzer, Angabe der GPS-Koordinaten, Angaben zu Öffnungs- und Bewirtschaftungszeiten, Winterraum, Anzahl der Lager und Betten sowie Informationen über die Zufahrtsmöglichkeiten – auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln – und Zugangswege, Wander- und Klettermöglichkeiten und alle zugänglichen Gipfel finden sich da auf einen Blick. Schwarz-Weiß-Abbildungen vermitteln einen ersten Eindruck von der betreffenden Hütte und ihrer Umgebung. Eine Übersichtskarte zu jeder Gebirgsgruppe mit eingetragenen Gebietsgrenzen erleichtert die Orientierung. Ein sehr ausführliches Stichwortregister, das die unterschiedlichsten Schreibweisen der Schutzhütten und Biwakschachteln berücksichtigt, hilft schnell und zuverlässig bei der Suche nach jeder Unterkunft.
Zusammen mit den Bänden 1 Ostalpen und 2 Südalpen erfasst das Hüttenverzeichnis Westalpen sämtliche für den Wanderer und Bergsteiger relevanten Schutzhütten, Berggasthäuser und Biwakschachteln zwischen Wien und Nizza. Drei kompakte, benutzerfreundliche und obendrein strapazierfähige Standardwerke mit einer nicht zu übertreffenden Informationsfülle; ein Muss für jeden Bergfreund. 

432 Seiten mit 1011 Schwarz-Weiß-Abbildungen

20 Übersichtskarten

Format 12,5 x 23 cm

broschiert

ISBN 3-7633-8091-4


19,90 Euro [D] 
20,50 Euro [A] 
34,90 SFr 

BESTELLEN

5. Auflage 2005

Klettersteigatlas Alpen 

Über 700 Klettersteige zwischen Wienerwald und Côte d’Azur 

Wer wollte es nicht längst schon einmal versuchen: 
Auf gesicherten Steiganlagen den festen Boden unter den Füßen zu verlassen und in der Welt der Vertikalen zu schwindelerregenden Höhen zu klettern. Eine immer größere Anzahl von Klettersteigen macht es möglich, und die stetig anwachsende Freundesschar dieser augenblicklich überaus beliebten alpinen Spielart gibt der munteren Erschließertätigkeit privater Initiatoren einerseits und der Alpenvereine andererseits Recht.

Paul Werner, welcher Klettersteigliebhaber kennt ihn nicht, darf ohne Übertreibung als einer der besten Kenner der Klettersteige in den Alpen bezeichnet werden. Er zeichnet verantwortlich für die Klettersteige in den Ostalpen. Iris Kürschner übernimmt fortan die Klettersteige in den Westalpen, da sich diese dort beinahe explosionsartig vermehren. Die Autoren liefern eine Charakteristik zu jedem der über 700 Klettersteige, die nach Gebirgsgruppen gegliedert sind. Die umfangreichen Angaben zu den Klettersteigen sollen und dürfen aber in keiner Weise einen Führer ersetzen, jedoch können sie schnelle Orientierungshilfen und einfache Vergleichsmöglichkeiten bieten, die Auswahl aus jener reichen Fülle an Möglichkeiten erleichtern.

Dem lexikalischen Teil ist eine Einführung in die Geschichte des Klettersteiggehens vorangestellt, der sich sowohl mit den traurigen Ursprüngen der »vie ferrate« im Ersten Weltkrieg als auch mit der freizeitorientierten Erschließung durch die Alpenvereine in den letzten Jahrzehnten befasst. Einleitende Kapitel zu den einzelnen Gebirgsgruppen fassen – jeweils mit einer Übersichtskarte illustriert – alle Klettersteige einer Region zusammen. Im Anschluss daran wird jeder einzelne Eisenweg näher charakterisiert und hinsichtlich der Talorte, Parkmöglichkeiten, Einzel- und Gesamtanstiegszeiten, Schwierigkeitsbewertungen, Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten, erreichbarer Gipfel und Anstiegshilfen stichpunktartig vorgestellt.

Die vorliegende Auflage wurde gründlich aktualisiert, völlig neu gestaltet und um etwa 250 neu angelegte Klettersteige erweitert

400 Seiten mit 185 Farbabbildungen 

6 Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000/1:800.000,

eine Alpenkarte mit eingetragenen Gebirgsgruppen

Format 16,3 x 23 cm

englische Broschur mit Klappen

EAN 9783763380879

ISBN 3-7633-8087-6

26,90 Euro [D] 
27,70 Euro [A] 
47,10 SFr 

BESTELLEN

7. Auflage 2005

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis / Band 1 
Pit Schubert

Am 28. Oktober 1968 wurde - anläßlich eines tödlichen Bergunfalls- im damaligen DAV-Haus auf der Münchner Praterinsel auf Vorschlag von Manfred Sturm und Toni Hiebeler der Sicherheitskreis gegründet. Der aus acht Fachleuten eingesetzte Expertenkreis bekam den Auftrag, alles, was mit der Sicherheit am Berg zu tun hat, zu untersuchen, zu verbessern und darüber zu berichten.

Zu den Aufgaben des Sicherheitskreises gehören:

  • Grundlagenforschung zur alpinen Sicherheit, insbesondere auch zur Sicherungstheorie

  • Unfallforschung, Unfallaufklärung, Unfallstatistik, Vorschläge zur Unfallprophylaxe

  • Prüfung der Sicherheit von Ausrüstung hinsichtlich ihrer Festigkeit und Anwendung der Ausrüstung in der Praxis

  • Vorschläge zur Verbesserung der Ausrüstung (die die Industrie dankenswerterweise immer aufgegriffen hat)

  • Verbesserung und Entwicklung von Ausrüstung, z.B. AV-Klebehaken und Toprope-Haken

  • Mitarbeit an der Normung von Bergsteigerausrüstung (DIN, ÖNORM, EN und UIAA)

Pit Schubert, Jahrgang 1935, war Leiter des Sicherheitskreises, und zwar von seiner Gründung bis Ende 2000. 
Der Extrembergsteiger und -kletterer nahm an vier Expeditionen teil, an zweien davon als deren Leiter. Ihm gelangen mehr als drei Dutzend Erstbegehungen.


272 Seiten 

360 Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen, 145 Skizzen

Format 16,3 x 23,0 cm
gebunden


ISBN 3-7633-6016-6


24,90 Euro [D] 
25,60 Euro [A]  
43,70 SFr 

BESTELLEN

 

1. Auflage 2002

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis / Band 2 
Pit Schubert

Nichts ist so lehrreich wie ein mit Schmerzen verbundenes Ereignis. Die Natur hat dies offensichtlich so vorgesehen. Einen Unfall mit Verletzungsfolgen wird der Mensch deshalb immer in Erinnerung behalten - je intensiver die Schmerzen, um so länger. Die Schmerzursache wird sich unauslöschlich ins Gedächtnis einprägen, und da der Mensch die Schmerzen fürchtet, wird er bewußt oder unbewußt versuchen, der Ursache solcher Schmerzen aus dem Wege zu gehen. 

Eine bekannte Gefahr ist bekanntlich nur noch eine halbe Gefahr. Dieses Buch ist nach dem ersten Band "Sicherheit und Risiko in Fels und Eis", der anläßlich des 25-jährigen Jubiläums des DAV-Sicherheitskreises vor sieben Jahren erschienen ist, der zweite Versuch von Pit Schubert, Erfahrungen aus Unfällen bei Bergsteigen, Fels- und Eisklettern in komprimierter und allgemein verständlicher Form weiterzugeben, ohne dabei wissenschaftliche Formulierungen bei Beurteilung der Ausrüstung und Erläuterung der Seilsicherung zu verwenden. 

Der Umfang des ersten Bandes war aus verschiedenen Gründen limitiert. So konnten nicht alle Themen, die die Sicherheit am Berg tangieren, behandelt werden. Im ersten Band fehlten deshalb die Kapitel über die gesamte Eisausrüstung (Eisgeräte, Steigeisen und Eissicherungsmittel) sowie über Klettersteige (wie begehen und wie sicher sind diese?), um nur einige zu nennen. Dies wird im vorliegenden Band nachgeholt. Außerdem konnten in der Zwischenzeit weitere Forschungsergebnisse gewonnen werden, die es ratsam erscheinen ließen, sie ebenfalls einer breiteren Öffentlichkeit unter den Bergsteigern, Fels- und Eiskletterern zugänglich zu machen. 

Es macht keinen Sinn, wenn neue Sicherheitserkenntnisse in der Schublade schlummern. Nur wenn diese bekannt werden, kann entsprechenden Unfällen vorgebeugt werden. Seit Erscheinen des ersten Bandes wurden wieder viele außergewöhnliche Unfälle bekannt, von einer Exotik, die man sich auch mit noch so viel Phantasie nicht einfallen lassen könnte. 

320 Seiten 

644 Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen und Skizzen

Format 16,3 x 23,0 cm
gebunden


ISBN 3-7633-6018-2

29,90 Euro [D]
30,70 Euro [A]
52,20 SFr 

BESTELLEN

     

Lieferbedingungen

Preise
Alle Preise sind in der Währung EURO angegeben. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist bereits enthalten.

Abbildungen
Die abgebildeten Artikel können bei der Auslieferung ein abweichendes Aussehen haben. Dies gilt vor allem für Neuerscheinungen.

Wanderkarten
Kein Hersteller von Kartenwerken garantiert die Fehlerfreiheit der von ihm herausgegebenen (Wander) Karten. Vielmehr ist mit dem Auftreten neuer und unbekannter Gefahren und mit noch nicht kartierten Änderungen zu rechnen.

Bestellungen
Die im Buchshop von Wandertipp.de aufgeführten Titel können Sie nur Online durch Ausfüllen des Bestellformulares in diesem Buchshop oder per Email unter Angabe Ihrer genauen Postanschrift und der gewünschten Titel bestellen. Ihre Daten können im Buchshop auch per SSL an uns übermittelt werden.

Auslieferung / Versand
Lieferung innerhalb Europas möglich.
Die bestellten Titel werden per Post als Brief oder Paket durch die Reisebuchhandlung Freytag & Berndt, Regensburg an Sie ausgeliefert.

Versandkosten
EUR 1,70 bei einem Bestellwert bis EUR 7,50
EUR 2,70 bei einem Bestellwert bis EUR 22,00
EUR 3,70 bei einem Bestellwert bis EUR 75,00
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert 75,00

Bezahlung
Sie erhalten mit der Lieferung eine Rechnung von freytag & berndt, die ohne Abzug von Skonto bar und spesenfrei zu bezahlen ist.

Stornierungen
Sollten Teile Ihrer Bestellung zum Zeitpunkt des Versandes nicht lieferbar sein, so wird Ihnen dies durch freytag & berndt mitgeteilt. Sofern Sie Ihre Bestellung nicht ausdrücklich stornieren, gilt diese weiterhin als aufrecht.

Umtausch 
Einen Umtausch oder Gutschrift gewähren wir bei Rücksendungen innerhalb von 8 Tagen, ausgenommen davon sind Software-Produkte.

Diese und andere Titel aus den Verlagen Freytag & Berndt und dem Bergverlag Rother 
können Sie gleich in unserem Buchshop bestellen.

Bitte beachten Sie dazu unsere Lieferbedingungen !

 nach oben

 

© 2014  WanderTipp.de /  
WanderTipp.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben !