RegionenDeutschland  |  Österreich  |  Italien  |  Frankreich/Schweiz  |  Europa  |  Übersee/Asien  |  Home

Schweiz

Wallis

Südlichster Kanton der Schweiz mit Europas größtem Gletscher (Aletschgletscher).

Wanderungen entlang dem gewaltigen Aletschgletscher oder Spaziergänge im Aletschwald sind einfach und können auch mit den Kindern unternommen werden.

Reizvoll ist auch das Birntal - von der Hochgebirgswanderung bis zu Gletscher- und Passwanderungen und bis zu gemütlichen Talwanderungen ist hier alles möglich.

Zu empfehlen ist auch der Gommer Höhenweg (von Oberwald nach Bellwald) und der Rottenweg (von Oberwald nach Ernen).

Bekanntester Ort ist Zermatt am Fuße des Matterhorns. Über 1.500 km markierte Wanderwege. Klimatische Gegensätze findet man hier auf engstem Raum.

Autofreier Urlaubsort mit familienfreundlichen Freizeitprogramm auf 1.950 Meter; erreichbar nur über eine Seilbahn. Tourenmöglichkeiten zum Bettmerhorn, Eggishorn, Aletschgletscher oder Aletschwald mit seinem 330 Hektar Lärchen.

Mittelalterliche Kleinstadt mit sehenswertem Schloß.

Im Birntal findet man unter den vielen malerischen Orten mit den alten Holzhäusern, wohl den stilreichsten Oberwalliser Ort - Ernen. 

Das Rhonetal zwischen Brig und Gletsch.
[Goms gilt als Geheimtipp unter den Langläufern. Es stehen über 100 km bestpräparierte Loipen verschiedener Schwierigkeitsgrade zur
Verfügung. Neben leichten klassischen Skiwanderloipen für das geruhsame
Bummeln bietet das Goms auch verschiedene Trainingsloipen, Skatingstecken, Winterwanderwege u.v.m.]

Die Simplonstraße gilt als eine der schönsten Alpen-Paßstraßen. Der eindruckvollste Abschnitt führt durch die Gondoschlucht - zwischen der Paßhöhe und der italenischen Grenze. 

Liegt auf der südlichen Seite der Rhône oberhalb der Kantonshauptstadt Sion auf einer Terrasse auf rund 1.350m.

Der autofreie Ferienort Riederalp im Oberwallis liegt hoch über der jungen Rhone auf einer offenen, nach Süden gerichteten Sonnenterrasse auf 2'000 m ü.M. Im Dezember 2001 wurde die Region Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn in die Liste der UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen. Die Riederalp ist Teil dieser atemberaubenden Region, welche als erstes Gebiet im Alpenraum zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde. 

Inmitten der höchsten Berge der Schweizer Alpen liegt Saas-Fee in einem verträumten Talkessel. 13 Viertausender umsäumen das von Wäldern, Gletschern Gletscherdorf und geben ihm den unverwechselbaren Namen "Perle der Alpen".  Ausgangspunkt vieler Bergtouren und Wanderungen. 

Täsch, auf 1.449 m zählt ca. 850 Einwohner und liegt 6 km vor der berühmten Tourismusmetropole Zermatt. Auf der Homepage finden Sie einige Wandervorschläge von leicht bis schwer.

  • Val d'Anniviers

Unterwallis - französisch sprechendes Seitental des Rhonetals

Als Eingehtour für einen Viertausender wäre u.a. die Bella Tola 3.025m zu nennen. Vom Gipfel kann das Panorama auf Bishorn, Weisshorn, Zinalrothorn u.v.m. genossen werden. 

Zinal ist besonders zu erwähnen, da es noch eine ursprüngliche Ortschaft mit einem historischen Ortskern geblieben ist. Ausgangspunkt für viele klassische Hochtouren.

Wanderung durch das Val dÁnniviers

Zermatt, der autofreie Kurort, liegt auf 1.620 Meter im Südwesten der Schweiz. Das idyllische Walliserdorf im Mattertal ist eingebettet in eine eindrückliche Berg- und Gletscherwelt und bietet ein phantastisches Panorama mit 38 Viertausendern. Bekannt durch das Matterhorn, das gesunde Klima sowie das abwechslungsreiche Tourismusangebot ist Zermatt ein internationaler Treffpunkt.

 

Tipps zur Tourenplanung

Ticino Tourism 

informatives Webportal über das Tessin in der Südschweiz 

Hütten:

Cabane de Tracuit 3.256m

110 Schlafplätze, bew. von Juli bis September; Aufstieg von Zinal 1.675m ca. 4-5 Std.

Gipfel:

Bishorn 4.153m

ca. 3-4 Std. von der Tracuit-Hütte - Gletschertour nur mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung 

Interessante Links:

Walliser Wanderwege

Wandern im Wallis

eine private Seite mit Information über das Oberwallis und vor allem das Saastal mit Saas Fee 

 

  Haftungsausschluss - Schwierigkeitsgrade - AGB


© 2012  WanderTipp.de /  
WanderTipp.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben !